Letzte Aktualisierung: 26. Mai 2017

Information

vbw Exportindex

Die vbw hat einen Exportindex für die bayerische Wirtschaft entwickelt. Er dient als Prognoseinstrument für die Exportentwicklung in Bayern.

Der vbw Exportindex zeigt für das laufende Jahr ein stärkeres Wachstum der bayerischen Ausfuhren an als 2016. Nachdem die Exporte Bayerns im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent zunahmen, geht die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. für 2017 von einem Exportanstieg um dreieinhalb Prozent aus. Für das kommende Jahr signalisiert der vbw Exportindex eine weitere Beschleunigung.

Im Herbst 2016 hatte die vbw auf Basis des damaligen Exportindex einen Exportanstieg von drei Prozent für 2017 prognostiziert. Inzwischen wurden aber die Wachstumsprognosen für mehrere Länder nach oben korrigiert.

Der vbw Exportindex stellt das gewichtete Wirtschaftswachstum der wichtigsten Absatzmärkte bayerischer Produkte dar. Berücksichtigt werden 60 Länder, die insgesamt 97 Prozent der bayerischen Ausfuhren auf sich vereinen. Die einzelnen Länder werden mit ihrem Anteil an den bayerischen Exporten gewichtet. Als Wachstumsprognosen werden jene der OECD, des Internationalen Währungsfonds, der Weltbank, der FERI AG, der EU, des Instituts für Weltwirtschaft Kiel, des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, der BayernLB, der Dekabank, der Commerzbank sowie der UniCredit-Group verwendet.

Der aktuelle vbw Exportindex steht Ihnen auf dieser Seite auch als pdf-Dokument zur Verfügung.

Den vbw Mitgliedsverbänden und Ihren Mitgliedsunternehmen bieten wir außerdem ein Tool zur Berechnung eines unternehmensindividuellen Exportindex an.

Information
i
Information
vbw Exportprognoseindex, Frühjahr 2017

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker Leinweber

Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

+49 (0)89-551 78-294
Volker Leinweber
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben