• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 05. August 2016

    Pressemitteilung

    vbw zieht positives Zwischenfazit zu Praktikumsbörse für Asylbewerber / Brossardt: „Rund 200 Unternehmen bieten über 800 Praktikumsplätze an“

    05.08.2016 - München

    Seit März 2016 ist die Online-Praktikumsbörse „IdA Sprungbrett into work“ online, auf der Praktikumsplätze für Asylbewerber angeboten werden. Schülerinnen und Schüler mit Flucht- oder Migrationshintergrund können dort branchenübergreifend und in ganz Bayern nach aktuellen Praktikumsangeboten von Unternehmen recherchieren.

    Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., zieht zum Projekt ein positives Zwischenfazit: „Unternehmen können die Praktikumsbörse kostenlos im Rahmen ihres Recruitingprozesses einsetzen und über ein so vermitteltes Praktikum potenzielle Auszubildende und zukünftige Mitarbeiter gewinnen. Bereits jetzt stellen rund 200 Unternehmen auf der Seite über 800 Praktikumsplätze bereit.“ Brossardt hebt den hohen Mehrwert für die Teilnehmer hervor: „Unternehmen haben die Möglichkeit, mit ‚IdA Sprungbrett into work‘ integrationsbereite junge Menschen kennenzulernen und gleichzeitig gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Schülerinnen und Schüler können sich schnell und unkompliziert für Praktika bewerben. Das ist ein wichtiger Schritt für eine erfolgreiche Integration in das Berufs- und Arbeitsleben“, so der vbw Hauptgeschäftsführer.

    Die Praktikumsplattform www.sprungbrett-intowork.de ist ein Gemeinschaftsprojekt der vbw und des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie. Die bayerische Wirtschaft unterstreicht damit Ihr Engagement zur Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive in Ausbildung und Arbeit. Die Praktikumsbörse richtet sich auch an Lehrer und Multiplikatoren, die als wichtige Begleiter der Schülerinnen und Schüler auf der Webseite Ratschläge finden, wie sie bei der Praktikumsvermittlung helfen können.

    Das Projekt ist Teil des Maßnahmenprogramms „IdA – Integration durch Ausbildung und Arbeit“, das die vbw gemeinsam mit der Staatsregierung und der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit aufgelegt hat. Die Umsetzung des Projekts verantwortet SCHULEWIRTSCHAFT Bayern im Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft.


    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Michael Reithmeier

    +49 (0)89-55178-372
    +49 (0)173-346 38 09
    +49 (0)89-55178-376
    Michael Reithmeier
    Content Sharing
    Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
    nach oben