Letzte Aktualisierung: 26. September 2016

Pressemitteilung

vbw: Freistaat erstmals seit 2011 wieder bundesweiter Spitzenreiter / Brossardt: „Wachstum wird sich in der zweiten Jahreshälfte leicht abschwächen“

26.09.2016 - München

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. zeigt sich erfreut über die wirtschaftliche Entwicklung in Bayern. „Mit einem Plus von 3,3 Prozent im ersten Halbjahr sind wir erstmals seit 2011 im bundesweiten Vergleich wieder Spitzenreiter beim Wirtschaftswachstum“, erklärt vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt. „Das Wachstum ist zum einen auf den starken Konsum zurückzuführen, der darauf fußt, dass wir in Bayern nahezu Vollbeschäftigung haben“, so Brossardt.

Aber auch der Export hat einen wichtigen Anteil an der guten Entwicklung im ersten Halbjahr 2016. „Trotz Schwächen bei einigen wichtigen Handelspartnern, beispielsweise den USA, konnten die Ausfuhren im ersten Halbjahr um 4,8 Prozent gesteigert werden“, so Brossardt. Der vbw Hauptgeschäftsführer mahnt aber zur Vorsicht: „Die weltwirtschaftlichen Unsicherheiten sind groß, die Investitionsneigung im Inland bleibt schwach und die Exporte haben zuletzt ebenfalls Sorge bereitet. Wir sind zwar zuversichtlich, dass Bayern insgesamt ein ordentliches Wachstum erzielen wird und wir auch im Gesamtjahr an der Spitze der Bundesländer liegen werden. Aber das Wachstum wird sich etwas abschwächen und im gesamten Jahresdurchschnitt 2016 niedriger sein als die 3,3 Prozent des ersten Halbjahres.“


Drucken
Kontakt
Ansprechpartner

Dirk Strittmatter

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)89-551 78-376
Dirk Strittmatter
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben