Letzte Aktualisierung: 05. Mai 2017

Pressemitteilung

vbw Energiepreisindex verzeichnet Anstieg im ersten Quartal / Brossardt: „Entwicklung deutet auf fortgesetzte Erholung der Weltwirtschaft hin“

05.05.2017 - München

Der Energiepreisindex der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. legte im ersten Quartal 2017 erneut zu und liegt bei 97,9 Punkten. Der Gesamtindex wuchs um fünf Prozent gegenüber dem Vorquartal und um knapp 22 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal.

Auch beim Primärenergieindex ging es bergauf: Er liegt derzeit bei knapp 86 Punkten und legte gegenüber dem Vorquartal um neun Prozent zu. Den höchsten Preisanstieg in diesem Teilindex verzeichneten Steinkohle (+15 Prozent) und Erdöl (+14 Prozent). Erdgas verteuerte sich nur um zwei Prozent, Braunkohle wurde um zwei Prozent günstiger.

Der Sekundärenergieindex liegt bei 110 Punkten und stieg gegenüber dem vierten Quartal 2016 um 2,1 Prozent. Deutlich teurer wurde im Vorquartalsvergleich das schwere Heizöl (+13 Prozent), leichtes Heizöl verteuerte sich um fünf Prozent. Diesel und Flüssiggas wurden jeweils um drei Prozent teurer, Fernwärme nur um ein Prozent. Der Strompreisindex lag bei 120,9 Punkten – ein Plus von 1,2 Prozent.

„Die anziehenden Energiepreise deuten auf eine fortgesetzte Erholung der Weltwirtschaft hin“, erklärte vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Durchschnittswerte 2010 bis 2016 sowie Q1/2017:


Jahr

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

Q1/2017

Jahresdurchschnitt

100,0

121,0

127,6

124,2

116,5

95,5

86,6

97,9

In den vbw Energiepreisindex fließen insgesamt 16 Einzelpreisindikatoren zu zehn unterschiedlichen Energiearten ein. Die Gewichtung der einzelnen Energiearten erfolgt entsprechend ihrem jeweiligen Verbrauch in Bayern. Weitere Erläuterungen zum vbw Energiepreisindex finden Sie unter: www.vbw-bayern.de/Energiepreisindex


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Kristina Stuppi

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)89-551 78-376
Kristina Stuppi
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben