• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 08. April 2016

    Pressemitteilung

    Rückgang des vbw Energiepreisindex setzte sich im Februar fort / Brossardt: „Nicht alle Unternehmen profitieren von günstigen Energiepreisen“

    08.04.2016 - München

    Der Energiepreisindex der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ist im Februar 2016 erneut gesunken. Gegenüber Januar ging er um 1,9 Prozent auf 78,7 Punkte zurück. Damit lag der Index-Wert 20,9 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats. „Viele bayerische Unternehmen profitieren derzeit von niedrigen Energiepreisen. Dabei handelt es sich aber um keinen nachhaltigen Effekt, da sich die Entwicklung schnell wieder umkehren kann. Außerdem gibt es zahlreiche Firmen, die zunehmend unter den weiter sinkenden Energiepreisen leiden, da sie die Öl- und Gasin­dustrie mit Anlagen oder Ausrüstungen beliefern. Die Investitionsbereitschaft dieser Kunden ist wegen der geringen Energiepreise deutlich zurückgegan­gen“, erklärt vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

    Der vbw Preisindex für Primärenergien fiel im Februar 2016 um 2,8 Prozent auf 59,3 Punkte. Im Vergleich zum Vorjahreswert war das ein Rückgang um rund ein Drittel. Die Preise für Öl und Gas gaben von Januar auf Februar über­durchschnittlich nach. Auch die Steinkohle vergünstigte sich. Lediglich der Preis für Braunkohle blieb unverändert. Ebenfalls leicht gesunken ist der vbw Preisindex für Sekundärenergien: um 1,3 Prozent auf 98,1 Punkte. Das Niveau des Vorjahresmonats wurde um 11,0 Prozent unterschritten. Schweres und leichtes Heizöl verteuerten sich gegenüber Januar. Die Preise für Diesel und Fernwärme gingen dagegen leicht, der für Flüssiggas sogar deutlich zurück. Der Strompreisindex fiel im Februar um 1,8 Prozent gegenüber dem Vormonat. Das war vor allem auf die niedrigen Einfuhrpreise zurückzuführen.

    Entwicklung der Energiepreise seit Juli 2015




    Juli
    2015


    Aug.
    2015


    Sept.
    2015


    Okt.
    2015


    Nov.
    2015


    Dez.
    2015


    Jan.
    2016


    Feb.
    2016


    Gesamt

    97,8

    92,9

    91,4

    91,4

    90,1

    85,3

    80,2

    78,7

    Primärenergie

    87,8

    80,5

    78,2

    78,0

    75,1

    69,5

    61,0

    59,3

    Sekundärenergie

    107,8

    105,3

    104,6

    104,8

    105,1

    101,1

    99,4

    98,1

    Strompreis*

    114,7

    114,2

    114,3

    114,9

    114,9

    114,1

    114,7

    112,6

    * in Sekundärenergie enthalten, hier gesondert ausgewiesen

    Quelle: vbw; Ursprungsdaten: Statistisches Bundesamt, Bayerisches Landesamt für Statistik


    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Antje Zientek

    Presse / Öffentlichkeitsarbeit

    +49 (0)89-551 78-399
    +49 (0)162-263 85 75
    +49 (0)89-551 78-376
    Antje Zientek
    Content Sharing
    Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
    nach oben