Letzte Aktualisierung: 06. Mai 2016

Pressemitteilung

Leichter Anstieg des vbw Energiepreisindex im März / Brossardt: „Energie-Arten im Vergleich zum Vorjahr immer noch sehr günstig“

06.05.2016 - München

Der Energiepreisindex der vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. ist im März 2016 erstmals seit zehn Monaten gestiegen. Im Vergleich zum Februar wuchs er leicht um 4,3 Prozent auf 82,1 Punkte. „Wesentlicher Grund für den Anstieg ist die Preisentwicklung von Primärenergien und hier vor allem von Öl. Allerdings lag das Niveau des vbw Energiepreisindex im März immer noch rund 18 Prozent unter dem des Vor­jahresmonats. Das heißt: Die insgesamt günstigen Energiepreise wirken sich weiterhin als Sondereffekt positiv auf die wirtschaftliche Entwicklung aus. Pla­nen können die Unternehmen mit diesem nicht nachhaltigen Faktor aber nicht“, sagt vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Der vbw Preisindex für Primärenergien nahm im März 2016 im Vergleich zum Vormonat um 8,8 Prozent auf 64,5 Punkte zu. Neben den Ölpreisen zogen auch die Preise für Erdgas und Braunkohle an. Steinkohle hingegen vergün­stigte sich leicht. Im Vergleich zum März des Vorjahres ergab sich beim vbw Preisindex für Primärenergien insgesamt aber immer noch ein deutliches Minus von 28,6 Prozent. Auch der vbw Preisindex für Sekundärenergien stieg von Februar zu März 2016, wenn auch nur moderat, um 1,6 Prozent auf 99,7 Punkte. Der Anstieg ging vor allem auf die Verteuerung von schwerem und leichtem Heizöl zurück. Aber auch die Preise für Diesel, Flüssiggas und Strom zogen leicht an. Fernwärme blieb preislich unverändert. Insgesamt lag der vbw Preisindex für Sekundärenergien im März 2016 um 8,8 Prozent unter dem Wert des Vorjahresmonats.

Entwicklung der Energiepreise seit August 2015

Aug.
2015
Sept.
2015
Okt.
2015
Nov.
2015
Dez.
2015
Jan.
2016
Feb.
2016
Mrz.
2016
Gesamt 92,9 91,4 91,4 90,1 85,3 80,2 78,7 82,1
Primärenergie 80,5 78,2 78,0 75,1 69,5 61,0 59,3 64,5
Sekundärenergie 105,3 104,6 104,8 105,1 101,1 99,4 98,1 99,7
Strompreis* 114,2 114,3 114,9 114,9 114,1 114,7 112,6 112,7

* in Sekundärenergie enthalten, hier gesondert ausgewiesen

Quelle: vbw; Ursprungsdaten: Statistisches Bundesamt, Bayerisches Landesamt für Statistik


Drucken
Kontakt
Ansprechpartner

Antje Zientek

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)89-551 78-376
Antje Zientek
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben