Letzte Aktualisierung: 31. Juli 2018

Pressemitteilung

BR-Radltour in Bad Gögging: Bayerische Wirtschaft zeichnet „vbw champ“ für regionales Engagement aus / Fischer: „Alltagshelden, die Bayern lebens- und liebenswert machen“

30.07.2018 - Bad Gögging

Im Rahmen der 29. BR-Radltour hat die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. Schwester Sieglinde Gabriel vom Cabrini-Zentrum Offenstetten für ihr regionales Engagement mit dem Titel „vbw champ“ ausgezeichnet. Stellvertretend nahmen Schwester Adele und Schwester Elisabeth den Preis für sie entgegen. Unter dem Motto „Leben und Arbeiten in den bayerischen Regionen“ ehrt die vbw in jeder der sieben Tour-Städte Bürgerinnen und Bürger, die sich in besonderer Weise für andere Menschen ein-
setzen.

Schwester Sieglinde engagiert sich seit Jahren für die Betreuung Schwerstbehinderter. Sie leitete seit 1984 das Cabrini-Haus in Offenstetten und unterstützt die Einrichtung auch weiter nachdem sie in den Ruhe-
stand ging. Aufgrund ihrer breiten Kompetenzen und ihrem Sachverstand, aber auch ihrer Fähigkeit, bei schwierigen Fragestellungen gut zu beraten, wurde sie im Jahr 2009 zur Verwaltungsrätin der Katholischen Jugendfürsorge berufen. Seitdem wirkt sie bei weitreichenden Entscheidungen für den Verein mit. Schwester Sieglinde wurde zudem von ihrem Orden in den Provinzialrat der Schwestern vom Heiligen Kreuz berufen. 2002 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz.

Stephan K. Fischer von der vbw Bezirksgruppe Oberpfalz und Geschäftsführer FISCHER Licht & Metall GmbH & Co. KG erklärte bei der Preisverleihung: „Bayern geht es gut. Unsere Heimat bietet nicht nur eine hervorragende Lebensqualität, sondern auch gute Arbeitsplätze. Damit das Miteinander von Gesell-
schaft und Wirtschaft
klappt, brauchen wir aber die Menschen vor Ort: Die ‚Helden des Alltags‘, die die Region durch ihr Engagement lebens- und liebenswert machen. Schwester Sieglinde ist eine dieser ‚All-
tagsheldinnen‘.“ Die vbw unterstützt das regionale Engagement von Schwester Sieglinde mit einem Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

„vbw champ“ kann jede Bürgerin und jeder Bürger Bayerns ab 18 Jahren werden. Bewerber müssen sich zum Beispiel für eine gemeinnützige Sache einsetzen, Menschen dabei unterstützen, am gesellschaftlichen Leben in der Region teilzuhaben oder die Lebensqualität für eine Person oder Gruppe erhöhen. Die „vbw champs“ wurden von einer regionalen vbw Jury gewählt.

BR-Radltour in Bad Gögging (5 Bilder)


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Nina Schilling

Presse / Öffentlichkeitsarbeit

+49 (0)89-551 78-376
Nina Schilling
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben