Letzte Aktualisierung: 03. April 2013

Pressemitteilung

vbw Festivalorchester musiziert mit Stargeiger David Garrett / Brossardt: „Die vbw unterstützt unter dem Motto ‚Bayern bewegt – Jugend bewegt sich’ talentierte Nachwuchsmusiker“

26.09.2011 - Bad Wörishofen

(Bad Wörishofen, 26.09.2011). 60 hochtalentierte junge Musiker aus ganz Bayern sind Teil des Festivalorchesters der vbw – Vereinigung Bayerischen Wirtschaft e. V. Bereits zum dritten Mal gibt das vbw Festivalorchester beim renommierten „Festival der Nationen“ in Bad Wörishofen ein Konzert. Gemeinsam mit dem Stargeiger David Garrett spielen die jungen Musiker am 27. September Kompositionen von Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Felix Mendelssohn Bartholdy. „Mit unserem Programm ‚Bayern bewegt – Jugend bewegt sich’ unterstützen und fördern wir Jugendliche aus den Bereichen Kultur, Sport und Ehrenamt“, so vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Das vbw Festivalorchester ist ein bundesweit einzigartiges Projekt. Die jungen Musiker im Alter von elf bis 17 Jahren haben für das vbw Festivalorchester ein anspruchsvolles Auswahlverfahren absolviert. Zur Vorbereitung auf seinen großen Konzertabend hatte das vbw Festivalorchester nur zwei gemeinsame Probenwochenenden. Brossardt: „Diese kurze Zeit erfordert von den jungen Musikern ein Höchstmaß an Konzentration und Leistungsbereitschaft. Sie erfahren, dass sie durch großes Engagement ein gemeinsames Ziel erreichen können. Genau das wollen wir mit unserer Initiative erreichen – Leistung lohnt sich“.

Unter der Initiative ‚Bayern bewegt – Jugend bewegt sich’ bündelt die vbw ihre außerschulische Jugendbildung und fördert so Leistung, Teamorientierung und Wettbewerb. Die vbw betrachtet Bildung ganzheitlich: „Mathematik, Deutsch und Englisch sind genauso wichtig wie die Charakter- und Herzensbildung der Jugendlichen. Die Förderung von Kreativität spielt dabei eine zentrale Rolle“, so Brossardt. Im Rahmen dieser 2009 gegründeten Initiative unterstützt die vbw neben dem vbw Festivalorchester die Jugendarbeit des Bayerischen Skiverbands, des bayerischen Landesfeuerwehrverbands und des Bayerischen Fußballverbands.

Kontakt: Andrea Reischl, Tel. 089-551 78-372


Drucken
Kontakt
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben