Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 15. April 2021

Pressemitteilung

vbw schafft neue Plattformen zur Verbesserung digitaler Führungstechniken / Neun Unternehmen als „Bayerns Beste Arbeitgeber 2021“ geehrt

Kontakt
 Andreas Ebersperger
Andreas Ebersperger
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)89-551 78-373 +49 (0)172-855 70 25

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. hat bei ihrem Employer Excellence Day 2021 verdeutlicht, dass Digitalisierung Resilienz schafft. „Digitalisierung bietet die Möglichkeit, auch im Fall einer Pandemie den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, da er dezentral steuerbar ist. Corona hat uns beispielsweise gezeigt, wie schnell wir technisch von Präsenz auf Homeoffice wechseln können“, sagte vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Nach seinen Worten muss sich die gesteigerte Bedeutung von vernetztem Arbeiten und digitalen Techniken auch in der Führung widerspiegeln. „Aus diesem Grund haben wir die Plattformen `Agile Methoden´ und `NewWork´ geschaffen. Diese erfassen mittels eines interaktiven Online-Fragebogens gezielt die Ist-Situation in den Unternehmen und liefern konkrete Empfehlungen für anwendbare agile Vorgehensweisen, wie zum Beispiel Scrum, eXtreme Programming oder Design Thinking“, so Brossardt.

Die vbw fordert zudem eine Arbeitswelt 4.0 analog zur Industrie 4.0. Brossardt: „Die gesetzlichen Arbeitsbedingungen wurden für Präsenzarbeit ausgelegt. In einer flexibilisierten und stark digitalisierten Arbeitswelt müssen wir weg von einer Höchststundenanzahl pro Tag hin zu einer Wochenarbeitszeit. Nur so lassen sich Arbeit und Familie sinnvoll verbinden.“

Außerdem zeichnet die vbw auch in diesem Jahr zum siebten Mal in Folge „Bayerns Beste Arbeitgeber 2021“ gemeinsam durch den Kooperationspartner Great Place to Work aus. Andreas Schubert, Geschäftsführer der Great Place to Work Deutschland GmbH, interviewte aus dem Kreis der über 60 Sieger neun ausgewählte Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie Technologie, Gesundheit, IT und Dienstleistungen. Die Unternehmen zeigten ihre besonderen Maßnahmen der Unternehmenskultur und Zukunftssicherung auf. Sie berichteten, mit welchen innovativen Strategien sie die Corona-Krise erfolgreich bewältigen konnten.

Geehrt wurden folgende Unternehmen:

  • Hilti Deutschland AG / Kategorie Bau / Technologie
  • INTEGRA SOZIALE DIENSTE gGmbH / Kategorie Soziale Dienste
  • Advantest Europe GmbH / Kategorie Technologie
  • I.K. Hofmann GmbH / Kategorie Personaldienstleistung
  • salesforce.com Germany GmbH - STRATEGIC PARTNER / Kategorie Personaldienstleistung
  • Pentland Firth Software GmbH / Kategorie IT
  • designfunktion Gruppe / Kategorie Handel
  • Wasserle GmbH / Kategorie Dienstleistung
  • ISOTEC-Fachbetrieb Abdichtungssysteme Zettel GmbH & Co. KG / Kategorie Gebäudetechnik / Bau