Die bayerische Wirtschaft

Bitte geben Sie Ihre Login-Daten ein

Passwort vergessen?

Sie sind noch nicht registriert?

Jetzt registrieren
Zur Übersicht

Letzte Aktualisierung: 27. November 2020

Pressemitteilung

vbw: Unterschiedliche Verkehrsträger untereinander noch besser vernetzen / Brossardt: „Brauchen zuverlässige, leistungsfähige und nachhaltige Mobilitätslösungen in allen Landesteilen“

Kontakt
 Rafael Freckmann
Rafael Freckmann
Presse / Öffentlichkeitsarbeit
+49 (0)89-551 78-375 +49 (0)151-217 95 880

Im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema Neue Mobilitätslösungen – Garant für zukünftige Wertschöpfung betont die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. die Bedeutung aller unterschiedlichen Verkehrsträger und die Notwendigkeit, diese untereinander noch besser zu vernetzen. „Gerade die Auswirkungen der Corona-Krise zeigen uns, wie bedeutsam ein funktionierendes Verkehrssystem ist, aber auch, wie schnell sich Präferenzen von einem Verkehrsträger zum anderen verschieben können. Unsere Verkehrssysteme müssen flexibel ineinandergreifen, um für Bürger und Wirtschaft gleichermaßen effektiv zu sein. Wir brauchen bei der Mobilität also kein Entweder-oder, sondern ein Sowohl-als-auch. Das betrifft nicht nur die Verkehrsträger an sich, sondern es geht ganz wesentlich darum, die Entwicklung neuer mobilitätsfördernder Technologien zu unterstützen und damit die stark gewachsenen Wirtschaftsstrukturen zu fördern“, so vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Das kann nach Ansicht der vbw nur gelingen, wenn die staatlichen Rahmenbedingungen passen. „Diese lassen sich in den folgenden Punkten zusammenfassen: Technologieoffenheit, Ausbau der Verkehrsinfrastruktur für alle Verkehrsträger sowie eine Intensivierung der Forschung zu neuen Mobilitätslösungen und Antriebstechnologien. Wirksame Anreizsysteme für klimafreundliche Mobilität müssen hinzukommen. Wir müssen zudem den freien Warenverkehr und funktionierende Wertschöpfungsketten gewährleisten“, fordert Brossardt.

Die vbw betont, dass ein Corona-bedingter Stillstand unbedingt vermieden werden muss. „Mobilität ist ein Schlüsselfaktor in unserer vernetzten Wirtschaft. Zuverlässige, leistungsfähige und nachhaltige Mobilitätslösungen brauchen wir in allen Landesteilen. Mit Mut und guten Ideen werden wir dies auch umsetzen – mangeln tut es uns im Freistaat daran jedenfalls nicht“, so Brossardt.