Ausschuss Sozialpolitik

Selbstverständnis und Mitgliederstruktur

Der Ausschuss für Sozialpolitik der vbw ist ein vom Präsidium der vbw eingesetztes Gremium zur Behandlung aller sozialpolitisch relevanten Fragestellungen für die Mitgliedsverbände und die von diesen vertretenen Unternehmen.

Im sozialpolitischen Ausschuss der vbw ist - neben den von den Verbänden benannten Vertretern (Ver­bandsmitarbeiter oder Firmenvertreter) - je ein ständiger Gast des Instituts der deutschen Wirtschaft und der Schön Klinik Verwaltung GmbH eingeladen.

Aufgaben

  • Kontakt- und Informationsbörse für die Mitgliedsverbände und Teilnehmer
  • Diskussions- und Informationsplattform zur Vertiefung und Erweiterung des Fachwis­sens der Mitglieder (z. B. Diskussion mit Projektleitern, Fachexperten, usw.)
  • Einflussnahme auf Entscheidungsträger (z. B. Gespräche mit Politikern)
  • Meinungsbildung für die vbw (z. B. Position zur Reform der Gesundheitspolitik)
  • „Sounding Board“ für die Abteilung Sozial- und Gesellschaftspolitik nach dem Motto: „Ist der eingeschlagene Weg richtig?“ (z. B. Diskussion Jahresplanung, Vorstellung von Einzelprojekten, usw.)

Ziele

Hauptziel der Ausschussarbeit ist es, die jeweils aktuellen Politikfelder im sozial- und gesellschaftspolitischen Bereich zu verfolgen, zu erörtern, zu beeinflussen und mit innovativen Ansätzen, Projekten und Forderungen politische Akzente zu setzen.

Ansprechpartner
Ansprechpartner

Franz Niedermaier

Frauen-, Familien- und Gesundheitspolitik, Kirche/Kultur Pflegeversicherung, Krankenversicherung, BGM/BGF

+49 (0)89-551 78-214
Franz Niedermaier
nach oben