Ausschuss Medienwirtschaft

Selbstverständnis und Mitgliederstruktur

Die vbw sieht den Medienstandort Bayern auf einem richtigen und guten Kurs. Bereits 2012 haben wir eine entsprechende Bestandsaufnahme vorgelegt und hierin Trends für die Weiterentwicklung der digitalen Medienwirtschaft und die duale Medienordnung aufgezeigt. Es wurden auch Szenarien formuliert, um die zukunftsfähige Gestaltung des Medienstandorts Bayern erfolgreich voranzubringen. Der Transformationsdruck wird sich weiterhin erhöhen und der Prosument ist zum festen Bestandteil vieler Geschäftsmodelle geworden.

Zudem sind Medien und Digitalisierung wichtige Bestandteile vernetzter Lebenswelten der Zukunft und IT-Unternehmen werden noch mehr Wettbewerber von Medienunternehmen. Daher müssen branchenübergreifende Synergien weiter ausgebaut werden. In Bayern sind die Voraussetzungen besonders günstig: Hier trifft ein dichtes Netz etablierter Industriezweige auf eine solide Medienlandschaft, die bereits erfolgreich begonnen hat, notwendige Technologiekompetenzen für das Zeitalter der Digitalisierung aufzubauen.

Der Medienstandort Bayern muss auch in einer digitalen Welt wettbewerbsfähig bleiben.

Die vbw begleitet die Medienbranche mit

  • umfangreicher wirtschaftlicher Kompetenz,
  • einer starken Mitgliederbasis in der Medienbranche,
  • einer breiten gesellschaftlichen und politischen Vernetzung,
  • und der wissenschaftlichen Expertise uns nahestehender Institute und Gesellschaften.

Wir leisten unseren Beitrag,

  • indem wir inhaltliche Impulse auf der Basis wissenschaftlicher Gutachten geben und
  • die Vernetzung zwischen unterschiedlichen Playern und Medien im Medienbereich fördern.

In unserem Ausschuss Medienwirtschaft bündeln wir die Kompetenzen von

  • Hard- und Softwareunternehmen,
  • Infrastrukturanbietern,
  • Content Producer.

Ziele

Unsere Vision ist es, den Medienstandort Bayern zu einem international wettbewerbsfähigen Leitmarkt der Medienwirtschaft auszubauen. Wir sorgen für

  • einen lebendigen Medienmarkt in Bayern,
  • einen qualifizierten, ausreichenden Nachwuchs in der Medienwirtschaft und
  • die Erhaltung eines ausgewogenen Medienmixes.

Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Peter J. Thelen

Strategie und Politischer Dialog

+49 (0)89-551 78-331
Peter J. Thelen
nach oben