Letzte Aktualisierung: 23. August 2017

Position

Soziale Marktwirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung

Soziale Marktwirtschaft im Zeitalter der Digitalisierung

in den Warenkorb

hinzufügen…

Die Digitalisierung hat einen tiefgreifenden Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft angestoßen. Von dieser Entwicklung ist auch die Soziale Marktwirtschaft betroffen, denn die Art der Transaktionen auf den Märkten hat sich verändert. Zum einem beobachten wir eine wesentlich höhere Dynamik des Wettbewerbs, zum anderen bilden sich vermehrt sogenannte Plattformmärkte heraus, bei denen neben Angebot und Nachfrage ein dritter Akteur am Markt auftritt.

Unser Positionspapier analysiert, ob der ordnungspolitische Rahmen, auf dem die Soziale Marktwirtschaft basiert, den Herausforderungen der Digitalisierung gerecht werden kann und welche Anpassungen notwendig sind. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Wettbewerbspolitik.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Beate Neubauer

CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung

+49 (0)89-551 78-214
Beate Neubauer
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben