Letzte Aktualisierung: 13. Februar 2017

Deutschland hat Zukunft

Gerechtes Deutschland – Vermögensverteilung

Die Vermögensverteilung gilt als ungerecht - aber die Statistik stellt die Unterschiede zu groß dar. Auch manche Vorstellungen dazu, wodurch sich Verteilungsunterschiede verändern, halten einer kritischen Prüfung nicht stand.

Gestützt auf eine neue Studie diskutieren wir im Rahmen unserer Veranstaltung Mythen und Fakten zur Vermögensverteilung. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Chancengerechtigkeit und mit ihr auch der Frage, welchen Beitrag große unternehmerisch eingesetzte Vermögen zu den persönlichen Einkommens- und Wohlstandsperspektiven vieler Menschen leisten. Weiter geht es darum, wie der Staat seinen Bürgern den Aufbau eigener Vermögen erleichtern kann.

Kritisch besprochen wird die Besteuerung von Vermögen. Diese beschädigt produktive private Vermögen und Investitionen, ohne dass der Staat das kompensieren könnte. Und das heißt: Wohlstandsverlust für alle.


Termin

Mittwoch, 17.05.17, 11:30 bis 14:00 Uhr

Ort

Hotel Bayerischer Hof, Palaishalle
Promenadeplatz 2-6
80333 München

Code

VA91800

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

Gerechtes Deutschland – Vermögensverteilung


Tag 1

11:30

Der Wert privater Vermögen für die Gesellschaft

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw - Vereinigung der Bayerischen wirtschaft e. V., München

11:45

Gerechtigkeit ins rechte Licht gerückt: Die vbw Studie zur Vermögensverteilung

Dr. Hubertus Bardt, Geschäftsführer und Leiter Wissenschaft, IW Consult GmbH, Köln

12:00

Vermögensaufbau: gebt den Menschen neue Chancen – Statements

Markus Blume MdL, Stv. Generalsekretär der CSU, München

Daniel Föst, Generalsekretär , FDP Bayern, München

n.n.

12:30

Podiumsdiskussion: Gerechtes Deutschland – Vermögensaufbau versus Umverteilung

Bertram Brossardt

Dr. Hubertus Bardt

Markus Blume MdL

Daniel Föst

n.n.


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Drucken
Kontakt
Ansprechpartner

Dr. Benedikt Rüchardt

Steuern, Finanzen, Landesentwicklung, Wirtschaft und Kommunen

+49 (0)89-551 78-249
Benedikt Rüchardt
Anfahrtsbeschreibung

Hotel Bayerischer Hof

Palaishalle

Promenadeplatz 2-6
80333 München

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben