Letzte Aktualisierung: 12. August 2020

Kooperation | OnlineVeranstaltung

(In) Deutschland neu denken: RHI Fachsymposium 2020

Eine Gesellschaft lebt niemals nur aus Staat und Politik. Die großen Entwicklungen führt sie selbst, als Ganzes, herbei. (Roman Herzog)

Deutschland durchlebt 2020 eine der größten Krisen seit dem Zweiten Weltkrieg. Um die Allgemeinheit vor dem Corona-Virus zu schützen, wurden private Freiheiten stark eingeschränkt, die Wirtschaft auf Sparflamme gesetzt. Im Rahmen unseres digitalen Fachsymposiums hinterfragen wir einige Entwicklungen kritisch und blicken in die Zukunft: Welche Erkenntnisse hat die Krise an die Oberfläche gespült? Wie resilient ist unser Land tatsächlich? Welche Lehren können wir bereits heute ziehen, um auf zukünftige Schocks (besser) vorbereitet zu sein? Als Gesellschaft, als Wirtschaft und als Mensch.

Freuen Sie sich auf interdisziplinäre Impulse und Talks mit Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Medien. Mit dabei sind Digitalisierungsexpertin Prof. Irene Bertschek, die Unternehmerinnen Verena Pausder und Angelique Renkhoff-Mücke, die Journalistinnen Dr. Christina Berndt und Franzi von Kempis und viele andere.

Unser Symposium findet online statt. Sie erhalten nach Ihrer Anmeldung rechtzeitig einen Zugangslink mit weiteren Informationen.


Termin

Dienstag, 24.11.20, 13:00 bis 14:30 Uhr

Ort

Online

Code

WE99900

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

(In) Deutschland neu denken: RHI Fachsymposium 2020


Tag 1

Auftakt: Starke Gesellschaft – Starke Wirtschaft – Starkes Ich

Dr. Neşe Sevsay-Tegethoff, Geschäftsführerin, Roman Herzog Institut e. V.

Fireside-Chat 1: Starke Gesellschaft - Gesellschaft aus einer anderen Perspektive sehen und verstehen

Prof. Dr. Pascale Ehrenfreund, Präsidentin, International Astronautical Federation, Paris

Deep Dive 1: Zukunft und Protest – Fakten statt Verschwörungstheorien und Fake

Franzi von Kempis, Journalistin und Autorin

Deep Dive 2: Zukunft, Bildung und Corona

Verena Pausder, Autorin und Unternehmensgründerin, HABA Digitalwerkstätten

Fireside-Chat 2: Starke Gesellschaft

Verena Pausder

Katharina Schüller, Expertin für Digitalisierung und Data Analytics

Franzi von Kempis

Deep Dive 3: Starke Wirtschaft - Effekte der Digitalisierung auf die Arbeitswelt

Prof. Dr. Irene Bertschek, Professorin für Ökonomie der Digitalisierung, Universität Gießen

Fireside-Chat 3: Starke Wirtschaft

Prof. Dr. Irene Bertschek

Bea Knecht, Unternehmensgründerin, Zattoo, Zürich

Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende, WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld

Deep Dive 4: Starkes Ich - Resilienz in Theorie und Praxis

Dr. Christina Berndt, Wissenschaftsjournalistin und Autorin

Starkes Ich - Take home value

Nicole Brandes, Internationaler Management Coach

Alles hat ein Ende nur die Zukunft nicht

Prof. Randolf Rodenstock, Vorstandsvorsitzender, Roman Herzog Institut e.V.



Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Nese Sevsay-Tegethoff

Geschäftsführerin Roman Herzog Institut e. V.

+49 (0)89-551 78 91-755
Nese Sevsay-Tegethoff

  Zur Veranstaltungsübersicht

nach oben