image/svg+xml Wahl 2017 />

Letzte Aktualisierung: 15. Mai 2017

Deutschland hat Zukunft

Starker Standort - Starke Industrie

Deutschland und Bayern verfügen über eine starke Industrie. Sie haben sich erfolgreich dem allgemeinen Trend der De-Industrialisierung entzogen. Unsere heimischen Industrieunternehmen sind auf den Weltmärkten erfolgreich und sorgen für erhebliche Wertschöpfung und Beschäftigung im Inland - auch im Dienstleistungssektor oder im Handwerk. Damit dies so bleibt, müssen wir die Standortbedingungen für industrielle Wertschöpfung stetig stärken und verbessern.

Auf unserem Kongress betrachten wir die Stärken und Schwächen des Industriestandorts Deutschland und Bayern im Vergleich zu unseren wichtigsten Wettbewerbern. Dazu präsentieren wir unsere Studie Industrielle Standortqualität Bayerns im internationalen Vergleich, die von der IW Consult GmbH in unserem Auftrag erstellt wurde. Mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik und Wirtschaft diskutieren wir, wie wir die Standortvorteile ausbauen und die Nachteile abbauen können - damit Deutschland und Bayern auch in Zukunft Heimat für eine erfolgreiche Industrie sind.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker Leinweber

Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

+49 (0)89-551 78-294
Volker Leinweber

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben