Letzte Aktualisierung: 18. Juli 2018

Position

Steuerpolitik – gerecht, für Wachstum und Chancen

Steuerpolitik – gerecht, für Wachstum und Chancen

in den Warenkorb

hinzufügen…

Das deutsche Steuersystem ist international nicht mehr wettbewerbsfähig. Die Unternehmensteuerlast ist im Vergleich mit anderen wichtigen Industriestaaten zu hoch. Hinzu kommt: Der Abstand nimmt weiter zu, weil andere Länder die Steuern senken.

Hohe Steuerlast und Strukturprobleme im Steuerrecht bremsen Deutschland aus

Bei der Unternehmensbesteuerung wirkt sich nicht nur das Besteuerungsniveau negativ aus, sondern auch Strukturprobleme wie der Fremdkörper Gewerbesteuer. Bei der Einkommensteuer steigt wegen der kalten Progression das steuerliche Belastungsniveau für alle immer weiter. Zusammen mit strukturellen Fehlern im Tarif wie dem Mittelstandsbauch wirkt das Einkommensteuerrecht leistungsfeindlich.

Steuerrecht einfach, wettbewerbs- und leistungsgerecht ausgestalten

Der Staat muss seine Handlungsspielräume dauerhaft ohne Steuererhöhungen oder neue Steuern bewahren – und zwar auch im Hinblick auf wirtschaftlich schwierige Zeiten. Die Besteuerung von Unternehmen muss international wettbewerbsfähig ausgerichtet werden. Das Steuerrecht für Unternehmen und Private muss einfach, wettbewerbs- und leistungsgerecht sein. Wenn diese Voraussetzungen stimmen, sind auch beim Steueraufkommen die Weichen auf Wachstum gestellt.

Deutschland braucht ein zukunftsgerechtes Steuerrecht

Deutschland braucht dringend ein zukunftsfähiges Steuerrecht. Die vorliegende Position zeigt, wo angesetzt werden muss, damit sich der notwendige Erfolg rasch einstellt. Zu vier Punkten zusammengefasst stellen sich folgende Aufgaben:

  • Steuerlast konsequent auf ein verträgliches Niveau senken
  • Steuerrecht auf Wachstum und Innovationen ausrichten
  • Geplante steuerliche Investitionsimpulse schnell setzen
  • Bürokratie ab- und Rechtssicherheit ausbauen


Drucken
Kontakt
Ansprechpartner

Dr. Benedikt Rüchardt

Steuern, Finanzen, Landesentwicklung, Wirtschaft und Kommunen

+49 (0)89-551 78-249
Benedikt Rüchardt
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben