Letzte Aktualisierung: 27. Oktober 2016

Position

Steuerpolitik für Wachstum und Chancen

Steuerpolitik für Wachstum und Chancen

in den Warenkorb

hinzufügen…

Das deutsche Steuerrecht ist kompliziert und bürokratisch. Die hohe Steuerlast engt den unternehmerischen Mittelstand und die Arbeitnehmer ein und benachteiligt Unternehmen im internationalen Wettbewerb. So geht es nicht weiter. 2020 muss das Steuersystem in Deutschland einfacher, leistungsgerechter und international wettbewerbsfähig sein.

Es ist Zeit für Steuerreformen

Die nächsten Jahre sind eine gute Zeit, um das Steuerrecht zukunftsgerecht zu entwickeln. Denn das Steueraufkommen steigt schon seit Jahren und nach der Prognose auch weiter stark. Und in den letzten Jahren wurden Steuerverfahren verbessert und gerade auf internationalem Feld schwierige, mit Steuerausfällen verbundene Baustellen abgeschlossen. Jetzt kann der Staat seine Ansprüche an Bürger und Unternehmen zurückschrauben und neuen Freiraum für privaten Erfolg schaffen.

Konkrete Aufgaben der Steuerpolitik

Zukunftsgerechte Steuerpolitik, die den Staat und die Gesellschaft zusammenhält, orientiert sich an verständlichen Maßgaben, denen sich konkrete, für den Einzelnen und die Gesellschaft wichtige Anliegen zuweisen lassen. Und sie formuliert Prinzipien zur sachgerechten Verwendung der Steuermittel. Konkret müssen folgende Vorhaben aufgegriffen und umgesetzt werden:

  • Die Perspektiven für Vorsorge, Investitionen und Vermögensaufbau werden durch Steuersenkung und gezielte Förderung verbessert.
  • Steuererhöhungen werden ausgeschlossen, auf ertragsfremde und unangemessene Lasten wird verzichtet.
  • Die Steuerpolitik sorgt für Impulse, die ein zukunftsorientiertes Investitions- und Innovationsgeschehen begünstigen und investitionshemmende Verwerfungen abbauen.
  • Internationale Maßnahmen gegen legale Steuergestaltungen werden maßvoll und standortgerecht umgesetzt; dazu werden zwischenstaatliche Streitbeilegungsmechanismen geschaffen.
  • Das Steuerrecht wird vereinfacht, steuerliche Verfahren werden verkürzt, die Rechtssicherheit im Steuerrecht wird sowohl auf nationaler Ebene als auch zwischenstaatlich ausgebaut.
  • Die Haushaltspolitik setzt vorrangig auf Ausgabendisziplin und Zukunftsinvestitionen. Fehlanreize in den Finanzausgleichssystemen von Bund und Ländern werden ausgeräumt.

Die vbw Position Steuerpolitik für Wachstum und Chancen hinterlegt diese Vorhaben mit konkreten Zielen und Einzelprojekten.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Benedikt Rüchardt

Steuern, Finanzen, Landesentwicklung, Wirtschaft und Kommunen

+49 (0)89-551 78-249
Benedikt Rüchardt
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben