• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 09. Mai 2016

    Position

    Steuereinnahmen steigen: jetzt Investitionen anstoßen

    Das Steueraufkommen in Deutschland ist von 2005 bis 2015 von 452 um 48,9 Prozent auf 673 Milliarden Euro gestiegen. Die Steuerschätzung vom November 2015 prognostiziert bis 2020 einen weiteren Anstieg um 20 Prozent auf 808 Milliarden Euro.

    Steuerschätzung für 2020: 135 Milliarden Euro mehr als 2015

    Die Schätzung für das Jahr 2020 liegt um 134,9 Milliarden Euro über dem Aufkommen des Jahres 2015. Für die Jahre 2016 bis 2020 werden in der Summe 42,3 Milliarden Euro mehr veranschlagt als noch im November 2015 angenommen. Von dieser Entwicklung profitiert der Bund ebenso wie Länder und Kommunen.

    Haushalte konsolidieren, Investitionen fördern

    Mit dieser Entwicklung der Einnahmen sind ausreichend Handlungsspielräume vorhanden, um neben der Haushaltskonsolidierung die Besteuerung so auszurichten, dass sich Leistung auszahlt und das Investitionsklima für Unternehmen in Deutschland verbessert wird.

    Dazu gehören neben der regelmäßigen Abmilderung der kalten Progression und der Korrektur niedrigzinsbedingter Belastungen der betrieblichen Altersvorsorge Impulse für mehr Wachstum und Investitionen durch

    • steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung,
    • Wiedereinführung der degressiven Abschreibung und
    • steuerliche Forschungsförderung.

    Mit solchen Maßnahmen wird auch die Basis für künftige positive Aufkommensentwicklungen gelegt.

    Entwicklung des Steueraufkommens im Detail

    Eine mit Zahlen hinterlegte Darstellung zur Entwicklung des Steueraufkommens steht auf dieser Seite zum Download zur Verfügung.

    Positionen
    o
    Position
    Entwicklung Steueraufkommen Deutschland

    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Dr. Benedikt Rüchardt

    Steuern, Finanzen, Landesentwicklung, Wirtschaft und Kommunen

    +49 (0)89-551 78-252
    +49 (0)173-349 39 60
    +49 (0)89-551 78-249
    Benedikt Rüchardt
    Content Sharing
    Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
    nach oben