• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 05. September 2016

    Information

    Bundeskabinett beschließt Rentenversicherungsbericht 2015

    Der Rentenversicherungsbericht erscheint einmal jährlich und beschreibt anhand von Modellrechnungen die Entwicklung der Rentenfinanzen in den kommenden fünfzehn Jahren. Der Bericht kommt zu folgenden Ergebnissen:

    • Beitragssatz:
      Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung wird auch im nächsten Jahr bei 18,7 Prozent bleiben. Erst ab 2021 steigt der Beitragssatz sukzessive an, von 19,3 Prozent auf 20,4 Prozent im Jahr 2025 bis auf 21,5 Prozent im Jahr 2029.

    • Rentenanstieg:
      Auch wenn für das nächste Jahr ein deutliches Rentenplus von bis zu fünf Prozent prognostiziert wird, werden die Renten bis 2029 im Schnitt nur um zwei Prozent ansteigen. Der Anstieg im Jahr 2016 ist zurückzuführen auf die gute Beschäftigungssituation, die die Einnahmen der Rentenversicherung ansteigen lässt. Zudem macht sich ein einmaliger statistischer Sondereffekt bemerkbar: eine zuletzt niedrigere Berechnung des Lohnniveaus wird wieder ausgeglichen.

    • Sicherungsniveau:
      Das Sicherungsniveau beschreibt das Verhältnis der Rentenhöhe eines Standardrentners gegenüber dem Durchschnittverdienst. Im Jahr 2014 lag das Sicherungsniveau vor Steuern bei 48,1 Prozent. Dieses Niveau wird bis 2020 auf 47,6 Prozent absinken und in 2029 bei 44,6 Prozent liegen.

    Der Rückgang des Sicherungsniveaus vor Steuern macht deutlich, dass neben der gesetzlichen Rentenversicherung künftig weitere Vorsorgewege nötig sind, um den Lebensstandard des Erwerbslebens im Alter fortzuführen. Hierfür ist es dringend nötig, die Rahmenbedingung für die private und betriebliche Vorsorge weiter zu verbessern.

    Publikationen
    u
    Information
    Rentenversicherungsbericht 2015

    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Beate Neubauer

    CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung

    +49 (0)89-551 78-534
    +49 (0)173-573 89 22
    +49 (0)89-551 78-214
    Beate Neubauer
    Content Sharing
    Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
    nach oben