Letzte Aktualisierung: 15. November 2019

Information

Pensionssicherungsverein hebt Beitragssatz auf 3,1 Promille

Vorstand und Aufsichtsrat des Pensionssicherungsvereins (PSVaG) haben am 07. November 2019 den Beitragssatz für das Jahr 2019 auf 3,1 Promille der Bemessungsgrundlage festgelegt. Im Vorjahr lag der Beitragssatz bei 2,1 Promille.

Der Anstieg des Beitragssatzes ist zurückzuführen auf mehrere große Insolvenzen in der zweiten Jahreshälfte 2019, die zu einem deutlich höheren Schadenvolumen geführt haben.

Zur Beitragsbemessung werden im Wesentlichen die in den Bilanzen gebildeten Rückstellungen für Betriebsrenten herangezogen.

Im Pensionssicherungsverein sind rund 95.400 Unternehmen Mitglied. Der Jahresbeitragsbescheid wird demnächst an die Mitgliedsunternehmen im Pensionssicherungsverein verschickt.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Beate Neubauer

CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung

+49 (0)89-551 78-214
Beate Neubauer
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben