image/svg+xml Wahl 2017 />

Letzte Aktualisierung: 25. April 2017

Deutschland hat Zukunft

Pflege zukunftssicher machen

Kein anderer Zweig der Sozialversicherung ist den demografischen Veränderungen so ausgesetzt wie die gesetzliche Pflegeversicherung. So entfallen im Jahr 2060 etwa doppelt so viele Personen im Rentenalter auf eine Person im Erwerbsalter wie heute. Zudem wird durch die steigende Lebenserwartung die Zahl der Pflegebedürftigen überproportional zunehmen.

Wenn immer mehr Pflegebedürftige immer weniger Beitragszahlern gegenüberstehen, kann die gesetzliche Pflegeversicherung nur funktionsfähig bleiben, wenn ihre Finanzen auf ein nachhaltiges Fundament gestellt werden und das notwendige Personal verfügbar ist. Die Einnahmen einseitig auf den Faktor Arbeit zu stützen, wird das System früher oder später kollabieren lassen. Gemeinsam mit Ihnen, der Politik und weiteren Experten wollen wir diskutieren, wie wir einen gangbaren Weg in die Zukunft einschlagen können.


Termin

Mittwoch, 05.07.17, 09:00 bis 12:00 Uhr

Ort

hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft, ConferenceArea, Europasaal
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

Code

VA95900

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

Pflege zukunftssicher machen


Tag 1

09:00

Begrüßung

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

09:15

Die Pflegepolitik der Bundesregierung

Stephan Stracke, MdB, Stellv. Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im , Deutschen Bundestag, Berlin

09:40

Herausforderungen für die Pflegewirtschaft

Dr. Sven Halldorn, Geschäftsführer, bpa Arbeitgeberverband e. V., Berlin

10:00

Podiumsdiskussion - Wie die Pflege gestaltet werden kann

Bertram Brossardt

Stephan Stracke, MdB

Dr. Sven Halldorn

Dietmar Erdmeier, Gewerkschaftssekretär im Bereich Gesundheitspolitik, ver.di-Bundesvorstand, Berlin

11:30

Ende der Veranstaltung & Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Franz Niedermaier

Frauen-, Familien- und Gesundheitspolitik, Kirche/Kultur Pflegeversicherung, Krankenversicherung, BGM/BGF

+49 (0)89-551 78-214
Franz Niedermaier
Anfahrtsbeschreibung

hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft

ConferenceArea, Europasaal

Max-Joseph-Straße 5
80333 München

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben