Letzte Aktualisierung: 24. Mai 2018

Deutschland hat Zukunft

Rohstoffversorgung langfristig sichern

Sichere Rohstoffversorgung der Unternehmen zu wirtschaftlich vertretbaren Kosten ist eine unverzichtbare Grundlage für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft, gerade auch für Zukunftstechnologien. Besonders die chemische Industrie, die Metall- und Elektroindustrie und das Verkehrswesen sind auf eine gute Rohstoffversorgung angewiesen. Im Rahmen der Elektromobilität ist Rohstoffsicherheit bei Batterien ein entscheidender Faktor.

Um die Rohstoffversorgung zu gewährleisten, müssen protektionistischen Tendenzen entgegengetreten und zukunftsfeste Recyclingkonzepte mit der Wirtschaft entwickelt werden. Heimische Rohstofflagerstätten sind besser zu nutzen.

Auf unserer Veranstaltung diskutieren wir die Anforderungen an eine langfristig sichere Rohstoffversorgung gemeinsam mit Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft.


Termin

Montag, 23.07.18, 17:00 bis 19:00 Uhr

Ort

hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft, ConferenceArea, Europasaal
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

Code

VA90300

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

Rohstoffversorgung langfristig sichern


Tag 1

17:00

Rohstoffversorgung langfristig sichern

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

17:10

Politische Initiativen zur Rohstoffversorgung

Franz Josef Pschierer MdL, Staatsminister, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, München

17:35

Rohstoffe als Grundlage der Batterieherstellung im Rahmen der Elektromobilität

Dr. Karl Lichtblau, Sprecher der Geschäftsführung, IW Consult GmbH, Köln

17:50

Podiumsdiskussion – Anforderungen an eine sichere Rohstoffversorgung

Bertram Brossardt

Dr. Karl Lichtblau

Ministerialdirigentin Dr. Ulrike Wolf, Leiterin Abteilung Energiepolitik, Energieinfrastruktur, Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Energie und Technologie, München

Felix Kybart, Leiter Alternative Antriebe, MAN Truck & Bus AG, München

19:00

Ende der Veranstaltung mit Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Peter Pfleger

Umwelt, Verkehr, Verbraucherschutz, Rohstoffe

+49 (0)89-551 78-249
Peter Pfleger
Anfahrtsbeschreibung

hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft

ConferenceArea, Europasaal

Max-Joseph-Straße 5
80333 München

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben