Letzte Aktualisierung: 25. Oktober 2019

Studie

Studie Digitale Bezahlschranken – Profit- oder Problembringer?

Digitale Bezahlschranken - Profit- oder Problembringer?

in den Warenkorb

hinzufügen…

Die digitale Transformation zwingt Zeitungsverlage zu beachtlichen Umstellungen. So ist der Nachrichtenkonsum von digitalen Inhalten in den letzten Jahren stetig gewachsen. Zeitungsverlage haben noch erhebliche Schwierigkeiten ein nachhaltiges, digitales Erlösmodell zu etablieren. Eine Möglichkeit sind digitale Bezahlschranken. Die erfolgreiche Umsetzung erfordert bei den Anbietern hohe Investitionen in die technische Infrastruktur, neue Kompetenzen der Verarbeitung von Daten und neue Arbeitsabläufe in den Redaktionen. Die Zahlungsbereitschaft bei den Konsumenten ist aber nach wie vor gering, da sie sich an die anfänglich kostenfrei zur Verfügung gestellten Nachrichteninhalte gewöhnt haben.

Analyse der Paywalls

Die vbw hat in der vorliegenden Studie analysiert, ob digitale Bezahlschranken eher Profit- oder Problembringer sind. Es werden die konkreten Ergebnisse hinsichtlich der Ausgestaltungsmöglichkeiten und das Management von digitalen Bezahlschranken vorgestellt sowie an sechs Fallbeispielen internationaler und nationaler Verlage beleuchtet.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Peter J. Thelen

Strategie und Politischer Dialog

+49 (0)89-551 78-331
Peter J. Thelen
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben