Letzte Aktualisierung: 21. November 2019

Deutschland hat Zukunft

Klimapfad 2050 – Effiziente Lenkungsinstrumente

Die Eckpunkte des Klimaschutzprogramms 2030 stehen fest: Zentrales Element ist die Einführung eines nationalen Emissionshandelssystems in den Sektoren Verkehr und Gebäude. Darüber hinaus sind zahlreiche flankierende Maßnahmen wie eine erweiterte Förderung der Elektromobilität oder Steuererleichterungen bei der energetischen Gebäudesanierung vorgesehen. Auch Entlastungen durch die Senkung der EEG-Umlage oder die Erhöhung der Pendlerpauschale sind Bestandteil des Pakets. Bis zum Jahresende sollen die anvisierten Maßnahmen weiter konkretisiert und im Kabinett verabschiedet werden. In Bayern sieht der Koalitionsvertrag zwischen CSU und FW die Schaffung eines eigenen Klimaschutzgesetzes vor.

Im Rahmen unseres Kongresses diskutieren wir, wie Klimaschutz in Deutschland und Bayern im Dreiklang von Klimawirksamkeit, Wirtschaftlichkeit und sozialer Verträglichkeit realisiert werden kann. Darüber hinaus stellen wir den aktuellen Stand der Klimadebatte und den weiteren Zeitplan vor.


Termin

Montag, 25.11.19, 12:00 bis 14:00 Uhr

Ort

The Charles Hotel, Ballsaal
Sophienstraße 28
80333 München

Code

VA96200

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

Klimapfad 2050 – Effiziente Lenkungsinstrumente


Tag 1

12:00

Klimapolitisches Zieldreieck erfolgreich weiterdenken

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

12:10

Herausforderung Klimapfad 2050

MinDir Dr. Karsten Sach, Leiter Abteilung Internationales, Europa und Klimaschutz, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Berlin

12:30

Klimapolitische Lenkungsinstrumente kompatibel zusammendenken

Dr. Thilo Schaefer, Leiter des Kompetenzfelds Umwelt, Energie, Infrastruktur, Institut der deutschen Wirtschaft Köln e. V., Köln

12:55

Podiumsdiskussion Nationaler Klimakurs – Lenkungseffekte versus Wettbewerbsfähigkeit

Bertram Brossardt

MinDir Dr. Karsten Sach

Eric Beißwenger MdL, Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Verbraucherschutz, CSU, Bayerischer Landtag

Martin Stümpfig MdL, Sprecher für Energie und Klimaschutz, Bündnis 90/ Die Grünen, Bayerischer Landtag

Dr. Brian Rampp, Leiter Politik, AUDI AG, Ingolstadt

14:00

Ende der Veranstaltung mit Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Manuel Schölles

Energie, Klima

+49 (0)89-551 78 91-246
Manuel Schölles
Anfahrtsbeschreibung

The Charles Hotel

Ballsaal

Sophienstraße 28
80333 München

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben