Letzte Aktualisierung: 12. Oktober 2018

Information

Akteure zusammenführen und Geflüchtete erfolgreich integrieren

Die IdA-Navigatoren bieten mit der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen die Option, Unternehmen und Geflüchtete zusammenzuführen und einen Beitrag zur Integration von Geflüchteten in Arbeit und Ausbildung zu leisten. Die Werkzeugmaschinenfabrik WALDRICH COBURG GmbH zeigt konkret, wie die IdA-Navigatoren helfen.

"Der Netzwerkgedanke ist sehr wertvoll" (Waldrich Coburg GmbH)

In Kooperation mit der vbw, dem Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit und den regionalen Jobcentern organisieren die IdA-Navigatoren Informationsveranstaltungen zu Integration von Geflüchteten. Bei den Veranstaltungen geben die Teamleiter des Arbeitgeberservice und der Jobcenter einen Einblick in den Bewerberpool der Geflüchteten und auch die Zentrale Ausländerbehörde (ZAB) ist zu rechtlichen Aspekten rund um die Themen Erlaubnis oder Verbot von Praktikum, Arbeit, EQ und Ausbildung involviert.

"Bei der Veranstaltung war sehr positiv, dass eine gute Mischung aus rechtlichen Informationen und erfolgreichen Integrationen angeboten wurde. Hier ist der Netzwerkgedanke wertvoll, da Behördenvertreter, Bildungsträger sowie erfolgreiche Beispiele aus Industrie, Handwerk und Handel zusammenkommen.", berichtet Herr Jens Rattay, Personalreferent bei Waldrich/Jingcheng Holding Europe GmbH.

Gezielt Informationen und eine intensive Beratungsplattform bereitstellen

Ziel der Veranstaltungen ist es, die Unternehmen auf einen aktuellen Wissensstand zu bringen und ihnen Austauschmöglichkeiten zu bieten. In Bezug auf die erfolgreiche Integration von Asylbewerbern und anerkannten Flüchtlingen stellen die Veranstaltungen außerdem Best Practice-Beispiele vor und ermutigen zu weiterem Engagement oder dem Start eigener Aktivitäten.

vbw-Projekt IdA-Navigatoren

Im Rahmen der Initiative "Integration durch Ausbildung und Arbeit" hat die vbw das Projekt der IdA-Navigatoren ins Leben gerufen. Seit 2016 sind sie fester Bestandteil der Aktivitäten zur Integration von Geflüchteten in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt.

Gewissermaßen als Herzstück der gesamten IdA-Aktivitäten der vbw sind die IdA-Navigatoren in jedem Regierungsbezirk Bayerns als persönliche Ansprechtpartner vor Ort, um bei der Vermittlung von Geflüchteten in Ausbildung und Arbeit zu helfen. Sie leisten eine Rundum-Unterstützung für Geflüchtete und Unternehmen.

Die Kontaktdaten der für Sie zuständigen Kontaktperson finden Sie im Projektbeitrag "IdA-Navigatoren: Beratung für Unternehmen".


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Simona Muß

Integration von Geflüchteten, IdA-Projekte

+49 (0)89-55178-222
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben