Letzte Aktualisierung: 01. Juli 2019

Information

Erfolgreiche Vermittlungsquote im Projekt IdA BayernTurbo 2.2

Der IdA BayernTurbo 2.2 bereitet junge Geflüchtete mit guter Bleibeperspektive innerhalb von sechs Monaten auf eine betriebliche Ausbildung, eine Einstiegsqualifizierung (EQ) oder Beschäftigung vor. Ziel des Projekts ist es, die Beschäftigung nach Vermittlung nachhaltig zu stabilisieren und Unternehmen und Auszubildende dabei zu unterstützen, die Ausbildung erfolgreich abzuschließen. Bei Aufnahme einer Ausbildung oder EQ werden die Teilnehmer und deren Ausbildungsbetrieb deshalb bis zum Abschluss durchgehend, im Falle einer Beschäftigung sechs Monate lang begleitet. Das Projekt unterstützt die teilnehmenden Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei ihrer Integration in Bayern.

Erfolgreiche Vermittlungsquote nach erster Projektphase

Die erste Projektphase wurde mit einer Vermittlungsquote von ca. 68% sehr erfolgreich abgeschlossen. Von den 34 Teilnehmern konnten 23 in eine Ausbildung, Beschäftigung oder Berufsbildende Schule vermittelt werden.
Die Erfahrungen der ersten Projektphase zeigten, dass eine systematische und standardisierte Kompetenzfeststellung zu Beginn für die Teilnehmer eine wichtige Voraussetzung für die weitere berufliche Förderung und Orientierung war. Auch die praxisbezogenen Übungsaufgaben, Praktika, betriebliche Erprobungen, Trainings etc. waren sehr hilfreich – so konnten die Teilnehmer ihre Hard- und Softskills weiterentwickeln.
Die berufsbezogene Sprachförderung verbesserte die Deutschkenntnisse der Teilnehmer wesentlich. Durch das hohe Engagement der Teilnehmer, die Sprache gut zu beherrschen und die enge Zusammenarbeit mit den Betrieben, die große Bereitschaft zeigten, Geflüchtete in ein Praktikum oder auch in eine Ausbildung zu übernehmen, konnte man eine derart hohe Vermittlungsquote erzielen.

Über das Projekt IdA BayernTurbo 2.2

Das Projekt IdA BayernTurbo 2.2 wird durch die vbw und die Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur
für Arbeit finanziert. Es ist Teil des Maßnahmenprogramms IdA – Integration durch Ausbildung und Arbeit, das die vbw gemeinsam mit der Staatsregierung und der Regionaldirektion Bayern im Oktober 2015 aufgelegt hat. Das Projekt wird durch das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft umgesetzt.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Simona Muß

Integration von Geflüchteten, Projekte

+49 (0)89-551 78-222
Simona Muß
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben