Letzte Aktualisierung: 12. Juni 2018

Vorsprung Bayern

Zukunft Breitbandausbau und Digitalisierung

Das Internet der Dinge und Dienste durchdringt alle Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft. Bayerische Unternehmen digitalisieren ihre Produkte, Prozesse und Geschäftsmodelle und sichern damit ihre Erfolgsbasis.

Mit der digitalen Transformation steigen auch die Anforderungen an die digitale Infrastruktur – der Druck für den weiteren Netzausbau bleibt trotz der erzielten Ausbauerfolge in allen Regionen Bayerns hoch. Die Weiterentwicklung der digitalen Netze muss in enger Abstimmung zwischen Marktanforderungen und dem mit staatlicher Förderung Erreichbaren erfolgen. Auch lokales Engagement im geförderten Ausbau ist und bleibt wichtig.

Wir diskutieren den regionalen Handlungsbedarf im Netzausbau mit Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden. Grundlage sind aktuelle Studien zum Ausbaustand der digitalen Netze und zum Bedarf der Wirtschaft.


Termin

Donnerstag, 26.07.18, 17:00 bis 19:00 Uhr

Ort

Schloss Johannisburg, Ridingersaal
Schlossplatz 4
63739 Aschaffenburg

Code

VA89271

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

Zukunft Breitbandausbau und Digitalisierung


Tag 1

17:00

Digitale Netze für die Wirtschaft in Unterfranken

Karl-Heinz Burkhart, stellv. Vorsitzender, vbw Bezirksgruppe Unterfranken, Würzburg

17:15

Versorgungsgrad der digitalen Infrastruktur in Unterfranken

Hanno Kempermann, Leiter Branchen und Regionen, IW Consult GmbH, Köln

17:35

Digitale Netze - auf dem Weg in die Zukunft

Karsten Klein MdB, Aschaffenburg

17:50

Podiumsdiskussion - Digitale Netze für übermorgen

Karl-Heinz Burkhart

Karsten Klein MdB

Marcus Grimm, Erster Bürgermeister, Gemeinde Waldaschaff

Judith Gerlach MdL, Aschaffenburg

Matthias Gebert, Geschäftsführer, LUNZER + PARTNER GmbH, Alzenau

Udo Harbers, Deutsche Telekom AG, Group Headquarters, Politische Interessenvertretung Regulierung und Bundesländer, München

Dr. Annette Schumacher, Breitbandbüro des Bundes, Berlin

19:00

Ende der Veranstaltung mit Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker M. Schilling

Mittelstand, Unternehmensfinanzierung, Digitalisierung

+49 (0)89-551 78-249
Volker M. Schilling
Weitere
Kontakte

Dr. Benedikt Rüchardt

Steuern, Finanzen, Landesentwicklung, Wirtschaft und Kommunen

+49 (0)89-551 78-249
Benedikt Rüchardt
schließen
Anfahrtsbeschreibung

Schloss Johannisburg

Ridingersaal

Schlossplatz 4
63739 Aschaffenburg

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben