• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 24. März 2016

    Studie

    Standort Bayern: Unternehmerperspektiven 2015

    Wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen setzen sich aus einer Vielzahl einzelner Faktoren auf unterschiedlichen Feldern zusammen und dem Staat stehen jeweils zahlreiche Handlungsoptionen zur Verfügung. Um nicht an den Bedürfnissen der Wirtschaft vorbeizuplanen, ist es von entscheidender Bedeutung, die Sicht der Unternehmer zu erheben und die Entwicklung im Zeitablauf zu beobachten.

    Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. lässt daher regelmäßig durch das Institut der deutschen Wirtschaft Köln Consult GmbH (IW) ermitteln, wo wir heute in für die Wettbewerbsfähigkeit relevanten Bereichen aus der Unternehmerperspektive stehen und welche Ziele die Politik mit besonderer Dringlichkeit verfolgen sollte.

    1000 bayerische Unternehmen für Studie Standort Bayern: Unternehmerperspektiven 2015 befragt

    Für die aktuelle Studie Standort Bayern: Unternehmerperspektiven 2015 – die vierte ihrer Art – hat das IW wieder rund 1000 bayerische Unternehmen befragt. Die Ergebnisse werden sowohl für den Freistaat im Ganzen als auch für die einzelnen Regierungsbezirke ausgewiesen. Unterschiede in der Bewertung erklären sich teilweise aus der wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Struktur der Regionen und den damit verbundenen spezifischen Chancen und Herausforderungen, können aber auch als Grundlage für eine differenzierte Schwerpunktsetzung herangezogen werden.

    Investitionen in Luftverkehr und Integration der geflüchteten Menschen in den Arbeitsmarkt

    Wichtige Handlungsfelder sehen die Unternehmen beispielsweise in der Energiepolitik, beim Breitbandausbau, bei der Erleichterung bürokratischer Verfahren und bei steuerlichen Fragen. An Dringlichkeit hinzugewonnen haben unter anderem die Investitionen in den Luftverkehr und Maßnahmen im Zusammenhang mit Zuwanderung und Integration.

    Die Ergebnisse der Studie sollen aus Sicht der vbw für politische Entscheidungsträger auf allen Ebenen staatlichen Handelns als Richtschnur dienen, um wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen zu schaffen.



    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Christine Völzow

    Büroleiterin des Präsidenten und des Hauptgeschäftsführers

    +49 (0)89-551 78-104
    +49 (0)151-6495 73 38
    +49 (0)89-551 78-106
    Christine Völzow
    Content Sharing
    Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
    nach oben