Letzte Aktualisierung: 21. September 2018

Position

Infrastruktur für die Wirtschaft in der Oberpfalz – Monitoring und Bedarf

Infrastruktur für die Wirtschaft in der Oberpfalz – Monitoring und Bedarf

in den Warenkorb

hinzufügen…

Die bedarfsgerechte Infrastruktur stärkt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen

Unternehmen benötigen eine hervorragende Infrastruktur, um ihre Geschäftstätigkeit erfolgreich ausüben zu können und sich im internationalen Wettbewerb zu behaupten. Hierzu zählen zuverlässige Verkehrssysteme genauso wie eine stabile Energieversorgung, moderne Kommunikationsnetze und leistungsfähige E-Government-Lösungen. Ein verlässliches Gesundheitssystem und flexible Betreuungsangebote für Kinder und ältere Menschen sind in Zeiten des Fachkräftemangels so unerlässlich wie hervorragende Bildungsinstitutionen. Mit der Wirtschaft eng vernetzte, hoch innovative Forschungseinrichtungen runden das Bild ab.

Die Oberpfalz – Monitoring und Bedarf

Die Oberpfalz hat auf den genannten Feldern wertvolle Stärken, die allerdings regelmäßig zu überprüfen und weiterzuentwickeln sind. Dies gewährleistet, dass die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts und seiner Unternehmen gesichert werden kann. Die infrastrukturelle Entwicklung muss den regionalen geografischen Gegebenheiten, den regionalen Interessen und den aus den Möglichkeiten des Regierungsbezirks abgeleiteten Bedarfen Rechnung tragen.

Infrastrukturentwicklung als Daueraufgabe

Die Weiterentwicklung der Infrastruktur ist eine dauerhafte und intensive Herausforderung – technisch, planerisch, finanziell, aber insbesondere auch politisch. Für eine sachgerechte Auseinandersetzung ist es daher umso wichtiger, möglichst vielen Menschen den Blick dafür zu öffnen, welche Handlungsfelder gestaltet und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, um die Infrastruktur der Oberpfalz zukunftsfest aufzustellen.

Positionspapier als Download verfügbar

Unser Positionspapier Infrastruktur für die Wirtschaft in der Oberpfalz – Monitoring und Bedarf zeigt auf, wo die Region heute steht und welche konkreten Schritte erforderlich sind, um den Erfolg Niederbayerns, seiner Unternehmen und der hier beruflich tätigen Menschen langfristig zu sichern.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker M. Schilling

Mittelstand, Unternehmensfinanzierung, Digitalisierung

+49 (0)89-551 78-249
Volker M. Schilling
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben