Letzte Aktualisierung: 23. September 2019

Deutschland hat Zukunft

30 Jahre Mauerfall – Entwicklung der ehemaligen Grenzregion

In diesem Jahr jährt sich der Mauerfall zum dreißigsten Mal. Die vbw nimmt dieses historische Ereignis zum Anlass, einen Blick auf die Entwicklung in der ehemaligen bayerisch-sächsisch-thüringischen Grenzregion zu richten. Im Fokus stehen die Effekte der Wiedervereinigung auf Wirtschaft und Arbeitsmärkte.

Gleichzeitig werden wir im Gespräch mit Vertretern aus Unternehmen und Kommunalpolitik aufzeigen, wie die Wiedervereinigung vor Ort gelebt wird und welche weiteren Impulse nötig sind, um das Zusammenwachsen über die ehemaligen Grenzen hinweg, weiter zu stärken.


Termin

Donnerstag, 28.11.19, 18:00 bis 20:00 Uhr

Ort

kultur.werk.stadt
Bahnhofstraße 22
96465 Neustadt bei Coburg

Code

VA96700

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

30 Jahre Mauerfall – Entwicklung der ehemaligen Grenzregion


Tag 1

18:00

Positive Effekte der Wiedervereinigung auf Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw, München

18:15

Entwicklung der Arbeitsmärkte in der ehemaligen Grenzregion

Dr. Karl Lichtblau, Geschäftsführer, IW Consult GmbH, Köln

18:45

Moderierter Talk: Wiedervereinigung aus Unternehmensperspektive

Dr. Andreas Engel, Geschäftsführender Gesellschafter, Leise GmbH & Co. KG, Coburg

19:05

Podiumsdiskussion: 30 Jahre Mauerfall – Entwicklung der ehemaligen Grenzregion

Bertram Brossardt

Dr. Andreas Engel

Frank Rebhan, Oberbürgermeister, Neustadt bei Coburg

Dr. Heiko Voigt, Bürgermeister, Sonneberg


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Beate Neubauer

CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung

+49 (0)89-551 78-214
Beate Neubauer
Weitere
Kontakte

Dr. Markus Meyer

Arbeitsmarktpolitik, Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung, Fachkräftesicherung

+49 (0)89-551 78-214
Markus Meyer
schließen
Anfahrtsbeschreibung

kultur.werk.stadt

Bahnhofstraße 22
96465 Neustadt bei Coburg

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben