Letzte Aktualisierung: 27. September 2019

Information

Pläne für Unternehmenssanktionsrecht

Der Koalitionsvertrag sieht die Einführung eines Unternehmenssanktionsrechts vor. Es würde Unternehmen ohne festgestellte Anknüpfungstat eines Mitarbeiters selbst zur Verantwortung ziehen und zu Adressaten von Strafen machen. Wir bitten um Anregungen und Anmerkungen bis zum 18. Oktober 2019.

Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie auf Login links am unteren Browser-Rand und melden Sie sich an.
Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein.
Bitte klicken Sie auf das Personen-Symbol oben und melden Sie sich an.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Sandra Beck

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht

+49 (0)89-551 78-233
Sandra Beck
nach oben