Letzte Aktualisierung: 26. März 2019

Kooperation

5. Deutsch-amerikanischer Datenschutztag

Bereits zum fünften Mal veranstalten wir im Mai 2019 den Deutsch-amerikanischen Datenschutztag in Kooperation mit dem Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika in München und dem Bayerischen Landesamt für Datenschutzaufsicht.

Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr die Erfahrungen nach einem Jahr Datenschutzgrundverordnung, die Bestrebungen zur Einführung eines U.S. Datenschutzgesetzes sowie die Auswirkungen des U.S. Cloud Act für Unternehmen. Zudem werden wir mit Vertretern der USA, der EU, der Aufsichtsbehörden und Unternehmen die Herausforderungen beim Datentransfer zwischen Deutschland und den USA und den Fortbestand des EU-US Privacy Shields diskutieren.

Die Beiträge werden zum Teil in englischer Sprache gehalten. Eine deutsche Übersetzung stellen wir zur Verfügung.


Termin

Donnerstag, 16.05.19, 10:00 bis 15:30 Uhr

Ort

hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft, ConferenceArea, Europasaal
Max-Joseph-Straße 5
80333 München

Code

WE99600

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

5. Deutsch-amerikanischer Datenschutztag


Tag 1

09:30

Anmeldung und Begrüßungskaffee

10:00

Begrüßung

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw, München

10:15

Keynote

Joachim Herrmann MdL, Staatsminister, Bayerisches Staatsministerium des Innern, München

10:30

Keynote

Meghan Gregonis, Generalkonsulin, Generalkonsulat der Vereinigten Staaten von Amerika, München

10:45

Transatlantische Datenübermittlung – Erfahrungen nach einem Jahr Datenschutzgrundverordnung

Andrea Jelinek, Vorsitzende , Europäischer Datenschutzausschuss, Wien

Alexander Filip, Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Ansbach

Prof. Dr. Martin Selmayr, Generalsekretär, EU-Kommission, Brüssel

Jim Sullivan, Deputy Assistant Secretary of Services, U.S. Departement of Commerce, Washington D.C.

12:15

Mittagspause

13:15

Bestrebungen zur Einführung eines U.S. Datenschutzgesetzes

Julie Brill, Corporate Vice President Privacy and Regulatory Affairs Group, Microsoft Corporation, Redmont

13:35

Auswirkungen des U.S. Cloud Act für Unternehmen

Peter Winn, Acting Chief Privacy and Civil Liberties Officer U.S., U.S. Departement of Justice, Washington D.C.

14:00

Diskussion mit dem Publikum

Julie Brill

Prof. Lothar Determann, Baker McKenzie, San Francisco

Andrea Jelinek

Prof. Dr. Martin Selmayr

Jim Sullivan

Peter Winn

Moderation

Dr. Eugen Ehmann, Regierungspräsident der Regierung von Unterfranken, Würzburg

15:30

Ende der Veranstaltung mit Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Kristina Fink

Arbeitsrecht, Datenschutz, Europarecht

+49 (0)89-551 78-233
Kristina Fink
Anfahrtsbeschreibung

hbw Haus der Bayerischen Wirtschaft

ConferenceArea, Europasaal

Max-Joseph-Straße 5
80333 München

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben