Letzte Aktualisierung: 16. November 2017

Position

Soloselbständige stärken

Kleinstunternehmer und Gründer sind ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenslandschaft in Deutschland. Sie schaffen einen großen Teil der Arbeitsplätze in unserem Land und sind oftmals Treiber für Innovationen. Umso wichtiger ist es, dass auch in Zukunft viele Menschen den Sprung in Selbstständigkeit wagen und unternehmerisch tätig werden.

Bürokratie abbauen und Sozialrecht anpassen

Um dieses Ziel zu erreichen, müssen die Rahmenbedingungen für Selbstständige weiter verbessert werden. Neben dem Abbau unnötiger Bürokratie und Vereinfachungen bei den Steuerverfahren gilt es, im Bereich der Sozialversicherung Lösungen zu finden, die Selbstständige ausreichend absichern und dabei eine finanzielle Überforderung ausschließen. Unser vorliegendes Positionspapier skizziert den nötigen Handlungsbedarf, um Selbstständige zu stärken und so positive Impulse für Unternehmensgründungen zu setzen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Franz Niedermaier

Frauen-, Familien- und Gesundheitspolitik, Kirche/Kultur Pflegeversicherung, Krankenversicherung, BGM/BGF

+49 (0)89-551 78-214
Franz Niedermaier
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben