Letzte Aktualisierung: 12. Oktober 2018

Position

Moderne Arbeitswelt – Modernes Arbeitsrecht

Der überregulierte Arbeitsmarkt ist eine Schwachstelle des Standorts Deutschland. Die vbw setzt sich daher für den Ausbau von Flexibilisierungsinstrumenten ein.

Der Entwurf des Positionspapiers orientiert sich an den Rahmenbedingungen der modernen Arbeitswelt. Digitalisierung, Globalisierung, Individualisierung und konjunkturelle Volatilität beeinflussen die Arbeitswelt zunehmend. Diese Entwicklung stellt für Arbeitgeber und Arbeitnehmer eine große Herausforderung dar. Sie bietet aber auch neue Möglichkeiten für Unternehmen und Mitarbeiter, die bisherigen Arbeitsabläufe flexibler und effektiver zu gestalten. Das Arbeitsrecht muss diesen Veränderungen angepasst werden, damit Unternehmen im internationalen Wettbewerb Schritt halten können.

Die Große Koalition hat dies nach der Bundestagswahl jedoch nicht erkannt und will das ohnehin schon engmaschige deutsche Arbeitsrecht weiter verdichten und verschärfen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Sandra Beck

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht

+49 (0)89-551 78-233
Sandra Beck
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben