• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 14. September 2016

    Gesetz

    Erleichterte Meldungen nach MiLoG, AEntG und AÜG

    Das Bundesfinanzministerium plant eine Änderung der Mindestlohnmeldeverordnung. Demnach sollen Meldungen der Daten von Arbeitnehmern eines Unternehmens mit Sitz im Ausland über ein internetgestütztes Portal ermöglicht werden. Wir bitten um Ihre Stellungnahmen.

    Um diesen Inhalt sehen zu können, müssen Sie angemeldet sein.
    Bitte klicken Sie auf Login links am unteren Browser-Rand und melden Sie sich an.

    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Florian Popella

    Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht

    +49 (0)89-551 78-229
    +49 (0)173-346 38 10
    +49 (0)89-551 78-233
    Florian Popella
    nach oben