• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 04. August 2016

    Wirtschaft im Dialog

    32. Forum für Zukunftsfragen - Zukunft der Alterssicherung

    Zunehmend weniger Beitragszahler stehen immer mehr Rentenbeziehern gegenüber. Dies führt zukünftig zu einem weiteren Absinken des Rentenniveaus auf eine Basisversorgung zur Sicherung des Lebensunterhalts.

    Die vbw verfolgt das Ziel, den Rentenbeitragssatz stabil zu halten, um den Faktor Arbeit nicht weiter zu verteuern und der Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaft nicht zu schaden. Dann müssen aber die Rente ab 67 konsequent umgesetzt und die Frage nach der Lebensarbeitszeit gestellt werden. Ein Weiterarbeiten nach Erreichen der Regelaltersgrenze sollte vereinfacht werden und die private sowie die betriebliche Vorsorge müssen an Bedeutung gewinnen, um im Alter den Lebensstandard abzusichern.

    Im Rahmen unserer Veranstaltung werden wir diskutieren, wie die drei Säulen der Altersvorsorge klug aufeinander abgestimmt und zukunftsfest weiterentwickelt werden können, um einen optimalen Vorsorgemix zu erzielen.


    Termin

    Montag, 14.11.16, 17:00 bis 19:00 Uhr

    Ort

    Deutsche Rentenversicherung Nordbayern
    Friedenstraße 12/14
    97072 Würzburg

    Code

    VA95970

    Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
    Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

    Programm

    32. Forum für Zukunftsfragen - Zukunft der Alterssicherung


    Tag 1

    17:00

    Begrüßung

    Wolfgang Fieber, Vorsitzender, vbw Bezirksgruppe Unterfranken

    17:10

    Die gesetzliche Rentenversicherung - Herausforderungen und Chancen

    Dr. Axel Reimann, Präsident, DRV Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

    17:40

    Wie lange werden wir arbeiten müssen? - Prognose des IW

    Dr. Susanna Kochskämper, Expertin für Soziale Sicherung, Institut der Deutschen Wirtschaft (IW), Köln

    18:00

    Podiumsdiskussion

    Dr. Axel Reimann

    Dr. Susanna Kochskämper

    Stephan Doll, DGB-Regionsvorsitzender Mittelfranken und alternierender Vorsitzender der DRV Nordbayern

    Paul Lehrieder, MdB, Vorsitzender des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend u. stv. Mitglied im Ausschuss Arbeit u. Soziales

    Ivor Parvanov, Leiter Abteilung Sozialpolitik, vbw und alternierender Vorsitzender der DRV Bayern Süd

    19:00

    Ende der Veranstaltung mit Get-together


    Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Michael Bischof

    Geschäftsführer der vbw Bezirksgruppe Unterfranken

    +49 (0)931-322 09-0
    +49 (0)173-352 28 49
    +49 (0)931-322 09-99
    Michael Bischof
    Anfahrtsbeschreibung

    Deutsche Rentenversicherung Nordbayern

    Friedenstraße 12/14
    97072 Würzburg

      Zur Veranstaltungsübersicht

    Content Sharing
    Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
    nach oben