Letzte Aktualisierung: 18. April 2016

Position

Pakt für Innovationen

Der "Pakt für Innovationen" ist eine gemeinsame Erklärung der Bayerischen Staatsregierung und der Organisationen der bayerischen Wirtschaft - vbw, Bayerischer Industrie- und Handelskammertag und Bayerischer Handwerkstag - zur Stärkung der Innovationskraft des Standortes Bayern. Die gemeinsame Erklärung wurde am 09. Juli 2008 unterzeichnet.

Inhalte

  • Innovation im Mittelstand stärken
  • Wissenschaftliche Zentren ausbauen
  • Spitzenkräfte ausbilden, gewinnen und binden
  • Transfer und Anwendung von Wissen beschleunigen
  • Kernelement: Steigerung des Anteils der F+E Ausgaben am Brutto-Inlandsprodukt (BIP) auf 3,6 Prozent im Jahr 2020.

Im Jahr 2009 lagen die F+E Aufwendungen in Bayern bei ca. 13 Milliarden Euro - das waren über drei Prozent des bayerischen BIP.

Nähere Informationen zum "Pakt für Innovationen" erhalten Sie über den Link in der rechten Leiste.

Bewertung der vbw

Die vbw unterstützt die Initiative der Staatsregierung, da die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes nur durch konsequente Innovationsanstrengungen von Politik, Wissenschaft und Wirtschaft erhalten werden kann. Für die bayerische Wirtschaft ist eine Steigerung der F+E Ausgaben jedoch mit großen Anstrengungen verbunden. Sie leistet mit ca. 80 Prozent heute bereits den Löwenanteil der F+E Investitionen in Bayern. Außerdem ist die bayerische Wirtschaft schon lange selbst aktiv insbesondere bei den Themen Know-how-Transfer für den Mittelstand und Fachkräftesicherung .

Daher muss der Freistaat die richtigen Rahmenbedingungen schaffen und auch seinen Anteil an den F+E Ausgaben erhöhen - diese liegen derzeit bei ca. zehn Prozent. Ein gezieltes, systematisches Vorgehen ist dabei wichtig. Insbesondere muss ein effizienter Technologietransfer sichergestellt werden, damit gerade auch KMU von den Forschungsergebnissen der Wissenschaft profitieren und diese weiter umsetzen können.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker M. Schilling

Mittelstand, Unternehmensfinanzierung, Digitalisierung

+49 (0)89-551 78-249
Volker M. Schilling
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben