Letzte Aktualisierung: 28. Februar 2019

Information

Künstliche Intelligenz und Sicherheit: Wie autonom werden Maschinen handeln?

Während in der Vergangenheit Innovationen primär aus der militärischen Forschung kamen, halten inzwischen zivile Forschungsergebnisse verstärkt Einzug in die Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. Insbesondere die Künstliche Intelligenz wird als „Game Changer“ gehandelt, was eine Neuausrichtung traditioneller Herangehensweisen erfordert. Auf Basis von Statistiken und großen Datenmengen können Maschinen geschult werden, eigenständige Entscheidungen zu treffen.

Die Möglichkeiten und Grenzen Künstlicher Intelligenz erörterte die vbw im Rahmen unseres Kongresses anlässlich der 55. Münchner Sicherheitskonferenz mit hochrangigen Experten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft. vbw Präsident Alfred Gaffal vertrat eine klare Position. Um die enormen Potenziale der Künstlichen Intelligenz zu nutzen, müssen:

- höhere Investitionen getätigt,

- der Ausbau und die Vernetzung von Kompetenzzentren vorangetrieben,

- innovationsfreundliche Rahmenbedingungen und unnötige Regulierung vermieden

- und der Wissenstransfer zwischen Forschung und Wirtschaft sichergestellt werden.

Künstliche Intelligenz kann dabei helfen, zentrale sicherheitspolitische Herausforderungen zu lösen und trägt als nationale Schlüsseltechnologie zur Unabhängigkeit Deutschlands bei. Präsident Gaffal wies zugleich auf die ethischen Fragen der Anwendung Künstlicher Intelligenz in der Sicherheitspolitik hin und forderte die Ablehnung vollautonomer Waffensysteme. Die letzte Instanz beim Einsatz von Waffen könne nur der Mensch selbst sein. Außerdem müsse ein international verbindlicher Rechtsrahmen für die Anwendung Künstlicher Intelligenz in kriegerischen Auseinandersetzungen geschaffen werden.

Bilder (6 Bilder)


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Tatjana Marcukov

Außenwirtschaft

+49 (0)89-55178-249
Tatjana Marcukov
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben