• Deutsch
    • English
    • Français

    Letzte Aktualisierung: 29. März 2016

    Projekt

    Familienpakt Bayern

    Die vbw ist Partner des "Familienpakts Bayern", mit dem die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern kontinuierlich verbessert werden soll.

    Hintergrund des Projekts

    Dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiger Eckpfeiler in der Fachkräftesicherung ist, haben die Bayerische Staatsregierung, die vbw, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag sowie der Bayerische Handwerkstag mit der Unterzeichnung des Familienpakts Bayern bekräftigt. Ziel ist es, gute Rahmenbedingungen für Familien in der Arbeitswelt zu schaffen. Die vbw ist seit weit über zehn Jahren in diesem Bereich aktiv. Mit dem Familienpakt setzt die vbw ein deutliches Zeichen für noch mehr Familienfreundlichkeit in Bayern.

    Da sich Vereinbarkeit von Familie und Beruf nicht nur auf die Betreuung von Kindern und Jugendlichen bezieht, wird im Familienpakt auch die Pflege von Angehörigen thematisiert. Sie mit dem Berufsleben zu vereinbaren, ist eine große Herausforderung. Deshalb sollen neue Formen von Pflegeangeboten ergänzend unterstützt werden.

    Großes Engagement der bayerischen Wirtschaft

    Projekte zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf haben bei den bayerischen Arbeitgeberverbänden Tradition: Die 2007 ins Leben gerufene Ferien-Betreuung „Sommerkinder“, die mittlerweile unabhängig weitergeführt wird, oder das Führungskräfte-Projekt „eff – effizient familienbewusst führen“ sind nur zwei Beispiele von vielen.

    Auch die Betriebe leisten einen wichtigen Beitrag für mehr Familienfreundlichkeit, betont Bertram Brossardt, vbw Hauptgeschäftsführer: „Unsere Unternehmer im Freistaat setzen sich bereits seit langem erfolgreich für ein familienfreundliches Bayern ein. Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen oder Angeboten zur betrieblichen Kinderbetreuung schaffen sie individuelle Lösungen und unterstützen ihre Mitarbeiter lebensnah. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu fördern ist angesichts des demografischen Wandels ein wichtiger Baustein zur Fachkräftesicherung.“

    Informationsportal und Erstberatung

    Auf dem Informationsportal des Familienpakts im Internet werden unter www.familienpakt-bayern.de alle Informationen zum Thema Familienfreundlichkeit zusammengefasst. So erhalten Unternehmer und Bürger einen schnellen Überblick über alle Angebote. Bei der Servicestelle des Familienpaktes können sich Unternehmen in einer Erstberatung über familienfreundliche Personalpolitik informieren.


    Drucken
    Ansprechpartner
    Ansprechpartner

    Franz Niedermaier

    Frauen-, Familien- und Gesundheitspolitik, Kirche/Kultur Pflegeversicherung, Krankenversicherung, BGM/BGF

    +49 (0)89-551 78-224
    +49 (0)173-361 09 95
    +49 (0)89-551 78-214
    Franz Niedermaier
    Content Sharing
    Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
    nach oben