Letzte Aktualisierung: 19. Oktober 2018

Information

Mehr Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben

Um noch mehr Menschen mit Behinderung bessere Chancen zu geben, um ihre ganz individuellen Stärken und Fähigkeiten an einem Arbeitsplatz einzubringen, haben sich am 10. Oktober 2018 Bayerns Sozialministerin Kerstin Schreyer und Vertreter der vbw, des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages und des Bayerischen Handwerkstages zu dem ersten Runden Tisch zur "Teilhabe von Menschen mit Behinderung am Arbeitsleben in Bayern" getroffen

Schwerpunkt Information und Beratung

Dr. Christof Prechtl, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der vbw, sah sehr gute Chancen für mehr Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung: „Um die Teilhabe Schwerbehinderter am Arbeitsleben weiter zu steigern, ist eine umfassende Information und Beratung der Arbeitgeber nötig – sowohl über die Chancen, die die Beschäftigung schwerbehinderter Personen bietet, als auch über die rechtlichen Vorgaben, die dabei einzuhalten sind. Mit unserer neuen ‚Initiative Fachkräftesicherung+‘ wollen wir uns auch dieser Zielgruppe mit konkreten Projekten annehmen und so auch hier alle Potenziale zur Fachkräftesicherung heben.“

Rückmeldung zur bestehenden Webseite erbeten

Die Partner haben in diesem ersten Gespräch beschlossen, einen Mix an Maßnahmen anzugehen. Dabei sollen neben der unterzeichneten Gemeinsamen Erklärung (s. Download unten) vor allem die bereits laufende Informationskampagne des Sozialministeriums intensiviert und bestehende staatliche Unterstützungsmöglichkeiten bekannter gemacht werden. Der Runde Tisch wird künftig regelmäßig zusammen kommen, um sich zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderung im Arbeitsmarkt bestmöglich abzustimmen.

Um das Angebot und die Informationen für die Unternehmen so nützlich wie möglich zu gestalten, bitten wir Sie um Ihren Input: Sollten Sie Best-Practice-Beispiele, Verbesserungsvorschläge oder sonstige Anmerkungen zu der Internetseite www.arbeit-inklusiv.bayern.de haben, wären wir über Ihre Rückmeldung sehr dankbar.

Information
i
Information
Gemeinsame Erklärung Runder Tisch Inklusion

Bilder ( 1 Bild)


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Markus Meyer

Arbeitsmarktpolitik, Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung, Fachkräftesicherung

+49 (0)89-551 78-214
Markus Meyer
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben