Letzte Aktualisierung: 16. August 2019

Information

Öffentliche Konsultation zur EU-Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen

Die EU-Kommission hat eine bis zum 23. Oktober 2019 laufende öffentliche Online-Konsultation (vgl. Anlage) zur "Überprüfung der Europäischen Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen 2010-2020" eingeleitet. Die Strategie setzt das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-Behindertenrechtskonvention) auf EU-Ebene um. Die Konsultation beschäftigt sich mit der Frage, wie die EU-Politik für Menschen mit Behinderungen „in Zukunft verbessert und wirksamer und zielgerichteter gestaltet werden kann“. Da die EU-Strategie im Jahr 2020 ausläuft, will die Europäische Kommission ihre Umsetzung bewerten.

Den Online-Fragebogen und weitere Informationen zur Konsultation finden Sie online auf den Webseiten der EU : Es ist zu beachten, dass die Fragen mit Eingabe der Basisangaben variieren. Trotz der recht allgemeinen Formulierung sind mehrere Fragen dabei, die für Arbeitgeber von Bedeutung sind. Deshalb werden sich die Arbeitgeberverbände an der Konsultation beteiligen.

Information
i
Information
Anlage zur öffentlichen Konsultation zur Überprüfung der EU-Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Markus Meyer

Arbeitsmarktpolitik, Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung, Fachkräftesicherung

+49 (0)89-551 78-214
Markus Meyer
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben