Letzte Aktualisierung: 06. März 2019

Deutschland hat Zukunft

100 Jahre Frauenwahlrecht

Erst seit 1919 haben Frauen in Deutschland das Recht, ihr aktives und passives Wahlrecht auszuüben. Im selben Jahr fand auch die erste bayerische Landtagswahl statt, die von Frauen aktiv mitgestaltet wurde.

Aus diesem Anlass werden wir mit Vertreterinnen von Parteien und Jugendorganisationen in Bayern diskutieren. Wir ziehen Bilanz, betrachten die Lage außerhalb Europas exemplarisch und wagen einen Ausblick auf die künftige Rolle der Frauen im politischen und wirtschaftlichen Umfeld.


Termin

Montag, 20.05.19, 18:30 bis 21:00 Uhr

Ort

Hotel Bayerischer Hof, Königssaal
Promenadeplatz 2-6
80333 München

Code

VA98100

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

100 Jahre Frauenwahlrecht


Tag 1

17:30

Einlass und Imbiss

18:30

Begrüßung

Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer, vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

18:45

Ausblick: Diskussion mit Vertreterinnen der JU und der JuSos

Prof. Dr. Ursula Münch, Direktorin, Akademie für Politische Bildung, Tutzing

Tina Jäger, Vorsitzende, Jusos, Ortsverband Fürstenfeldbruck

Gina-Maria Christina Mojr, Landesgeschäftsführerin, Auszubildenden & Schüler Union in Bayern e.V.

19:20

Umblick: Schilderung von Frauenrechten anhand eines persönlichen Schicksals

Düzen Tekkal, Menschenrechtsaktivistin und Gründerin des Vereins, Hawar.help e.V., Berlin

19:50

Schlussdiskussion

Bertram Brossardt

Kerstin Schreyer MdL, Bayerische Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales

Katharina Elisabeth Schulze, Fraktionsvorsitzende, Bündnis 90/Die Grünen im Bayerischen Landtag, München

Prof. Dr. Ursula Münch

21:00

Ende der Veranstaltung mit Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Franz Niedermaier

Frauen-, Familien- und Gesundheitspolitik, Kirche/Kultur Pflegeversicherung, Krankenversicherung, BGM/BGF

+49 (0)89-551 78-214
Franz Niedermaier
Anfahrtsbeschreibung

Hotel Bayerischer Hof

Königssaal

Promenadeplatz 2-6
80333 München

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben