Letzte Aktualisierung: 20. Februar 2019

Information

vbw unterstützt Auszeichnung zum "BVS-Sportler des Jahres"

Den Inklusionsgedanken im Sport zu verbreiten ist ein Kernanliegen des BVS Bayern. Mit der Auszeichnung von Spitzensportlern wird diesem Anliegen Aufmerksamkeit verliehen. Die vbw unterstützt dieses Ziel als Sponsor und war Gastgeber der Preisverleihung zum BVS-Sportler des Jahres 2017.

Der BVS Bayern ist einer der größten Behinderten- und Rehabilitations-Sportverbände in Deutschland. Mit mehr als 35.000 Mitgliedern in über 480 Vereinen deckt der BVS Bayern ein breites sportliches Spektrum ab – von der Vorbereitung der Nachwuchsathleten auf die Paralympics über inklusive Jugendfreizeiten und Sportfeste für Menschen mit und ohne Behinderung bis hin zum Rehabilitationssport. Seine Aufgabe ist es, den Inklusionsgedanken im Sport weiter zu verbreiten, um für Menschen mit Behinderung wohnortnahe Sportmöglichkeiten in allen Sportvereinen zu schaffen.

Online-Abstimmung großer Erfolg

Einmal jährlich zeichnet der BVS Bayern herausragende Athleten aus, deren Leistungen Motivation und Vorbild für andere Menschen mit Behinderung sein können. Der Preis für herausragende sportliche Leistungen in der vorhergehenden Saison wird in drei Kategorien verliehen: an den Sportler oder die Sportlerin des Jahres, an die Mannschaft des Jahres und an den oder die Nachwuchssportler/in des Jahres. Seit vier Jahren werden die Preisträger in einer Online-Abstimmung bestimmt. 2018 haben sich weit über 1000 Menschen daran beteiligt. Für ihre Erfolge in der Saison 2017 wurden gewählt: Anna-Maria Rieder zur Sportlerin des Jahres, Johannes Weinberg zum Nachwuchssportler des Jahres und – bereits zum zweiten Mal – das Rollstuhlbasketball Team Bayern Damen zur Mannschaft des Jahres.

Die Sieger erhalten jeweils eine Prämie in Höhe von 1000 Euro, die von der vbw gesponsert werden. Die Laudatio wurde vom Bayerischen Staatsminister für Inneres, Sport und Integration, Joachim Herrmann, MdL, übernommen. Auch weitere politische Vertreter aus den im Landtag vertretenen Parteien waren der Einladung gefolgt.

Bilder (6 Bilder)


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Markus Meyer

Arbeitsmarktpolitik, Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung, Fachkräftesicherung

+49 (0)89-551 78-214
Markus Meyer
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben