Letzte Aktualisierung: 19. Februar 2019

Vorsprung Bayern

Berufliche Inklusion – Werkstätten und allgemeiner Arbeitsmarkt

Die Potenziale von Menschen mit Schwerbehinderung müssen auch zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in den deutschen und bayerischen Unternehmen noch stärker berücksichtigt werden. Ziel muss stets eine Integration in den allgemeinen Arbeitsmarkt sein. Dafür braucht es verstärkte gemeinsame Anstrengungen von Politik, Wirtschaft und Werkstätten für behinderte Menschen, bei denen die Werkstätten eine wichtige Vermittlerrolle einnehmen können.

Mit unserer Veranstaltung im Rahmen der Werkstätten:Messe 2019 diskutieren wir Möglichkeiten einer verstärkten Kooperation zwischen Werkstätten, öffentlicher Verwaltung und Unternehmen und informieren über gelungene Beispiele beruflicher Inklusion, die zur Einstellung schwerbehinderter Menschen motivieren. Zudem werden wir ein erstes Fazit zum neuen Budget für Arbeit ziehen und potenziellen Reformbedarf aufzeigen.


Termin

Mittwoch, 27.03.19, 10:00 bis 12:00 Uhr

Ort

Nürnberg Messe NCC Mitte, Raum Athen
Messezentrum 1
90471 Nürnberg

Code

VA98600

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.

Programm

Berufliche Inklusion – Werkstätten und allgemeiner Arbeitsmarkt


Tag 1

10:00

Begrüßung und Einführung

Ivor Parvanov, Leiter Abteilung Sozial- und Gesellschaftspolitik, vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., München

10:15

Das Engagement der Politik in Bayern

Carolina Trautner, MdL, Staatssekretärin, Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales, München

10:30

Die Rolle der Werkstätten

Dr. Jochen Walter, Mitglied des Vorstands, Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen (BAG WfbM), München

11:15

Podiumsdiskussion

Ivor Parvanov

Carolina Trautner, MdL, Staatssekretärin

Dr. Jochen Walter

Dr. Norbert Kollmer, Präsident, Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth

10:45

Moderierter Talk Praxisbeispiele für gelungene Inklusion

Walter Oertel, Leiter, Inklusionsamt Bayern, Bayreuth

12:00

Ende der Veranstaltung mit Get-together


Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO dieser Ver­arbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen können. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Inte­ressen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Der Widerspruch ist zu richten an:
vbw
Max-Joseph-Str. 5
80333 München
E-Mail: datenschutz@vbw-bayern.de

Weitere Informationen zum Datenschutz, insbesondere den Informationen gem. Art. 13/14 DS-GVO, finden Sie unter www.vbw-bayern.de/02dsv

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Markus Meyer

Arbeitsmarktpolitik, Arbeitslosenversicherung, Grundsicherung, Fachkräftesicherung

+49 (0)89-551 78-214
Markus Meyer
Anfahrtsbeschreibung

Nürnberg Messe NCC Mitte

Raum Athen

Messezentrum 1
90471 Nürnberg

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben