Letzte Aktualisierung: 30. Oktober 2017

Studie

Auswirkungen der Energiepolitik der Bundesregierung

Auswirkungen der Energiepolitik der Bundesregierung

in den Warenkorb

hinzufügen…

Der für die Energiewende eingeleitete Umbau der deutschen Energieversorgung erweist sich als zunehmend größere Herausforderung: Der Netzausbau kommt nur stockend voran, immer kostspieligere systemstabilisierende Maßnahmen sind notwendig, trotz Förderausgaben in Milliardenhöhe werden die energiepolitischen Klimaschutzziele verfehlt. Der Strompreis hat eine für den Wirtschaftsstandort Deutschland kritische Höhe erreicht.

Nach dem Reaktorunglück von Fukushima haben Regierung und Gesetzgeber in Berlin zahlreiche energie- und klimaschutzpolitische Gesetze, Verordnungen, Richtlinien und Programme erlassen, angepasst und geändert. Nach wie vor fehlt aber ein in sich geschlossenes energiepolitisches Gesamtkonzept.

Unsere Studie Auswirkungen der Energiepolitik der Bundesregierung beschreibt und bewertet die wichtigsten Maßnahmen und Instrumente und analysiert ihre Wirkung auf die Energieversorgung insgesamt sowie auf die unmittelbar betroffenen Akteure. Darüber hinaus enthält sie Vorschläge, wie die Energie- und Klimaschutzpolitik konsistent, zielorientiert und effizient gestaltet werden kann.

Die vbw – Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. will damit eine Neujustierung der Energiepolitik der Bundesregierung anstoßen, die Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit wieder in Einklang bringt. Verfasser der wissenschaftlichen Studie ist die Prognos AG.

Information
i
Information
Steckbriefe - Zentrale Maßnahmen und Instrumente der Energiepolitik der Bundesregierung

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Christian Kass

Energie, Klima

+49 (0)89-551 78-249
Christian Kass
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben