Letzte Aktualisierung: 28. November 2018

Information

Auswirkungen des Brexit auf die Unternehmen

Im Rahmen der IW-Konjunkturumfrage sind bayerische Unternehmen befragt worden, welche Auswirkungen des anstehenden Austritts des Vereinigten Königreichs (UK) aus der EU sie für ihr Unternehmen erwarten.

Unternehmen rechnen mit "weichem" Brexit

Fast 58 Prozent der Betriebe gehen davon aus, dass es zu einem sogenannten „weichen Brexit“ kommen wird, das heißt, dass das Vereinigte Königreich auch künftig wirtschaftlich relativ eng an die EU gebunden sein wird – etwa durch den weiteren Zugang zum Binnenmarkt oder ein umfassendes Freihandelsabkommen mit der EU. 35 Prozent der Firmen rechnen mit einem "harten Brexit".

Relativ wenige Betriebe rechnen mit negativen Auswirkungen

Vor diesem Hintergrund erwarten vergleichsweise wenige Unternehmen Auswirkungen des Brexit auf den eigenen Betrieb. Auf mittlere Sicht, das heißt ab dem Jahr 2018, erwarten etwas mehr Firmen Auswirkungen als bereits kurzfristig. Im Falle eines „harten Brexit“ sähen die Antworten vermutlich anders aus.

Am ehesten befürchten die bayerischen Unternehmen geringere Exporte ins Vereinigte Königreich – einerseits als Folge der konjunkturellen Abkühlung in UK, andererseits wegen der Abwertung des Britischen Pfunds. Die allgemein gestiegene Unsicherheit infolge des Brexit veranlasst ebenso wie die geringere Geschäftstätigkeit mit dem Vereinigten Königreich einige Unternehmen in Bayern, ihre Investitionstätigkeit zurückzufahren.

Zum Teil werden auch positive Effekte erwartet

Ein Viertel der Unternehmen im Freistaat hofft kurzfristig auf bessere Geschäfte, indem sie britischen Konkurrenten Marktanteile abnehmen können. Mittelfristig können sich dies 29 Prozent der Firmen vorstellen. Einzelne Betriebe erhoffen sich auch positive Effekte auf die eigenen Personalressourcen, weil weniger Arbeitnehmer aus anderen EU-Staaten ins Vereinigte Königreich ziehen.


Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Volker Leinweber

Volkswirtschaftliche Grundsatzfragen

+49 (0)89-551 78 91-133
Volker Leinweber
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben