Letzte Aktualisierung: 07. Juli 2017

Dialog International

Rückblick - Confindustria zu Gast bei der vbw

Das jährliche Trainingsprogramm für Direktoren führte den italienischen Industrieverband Confindustria in diesem Jahr nach Bayern. Über 60 Teilnehmer informierten sich zum Auftakt der dreitägigen Reise bei der Siemens AG in Amberg über die Möglichkeiten der Digitalisierung eines Industrieunternehmens. Die Eindrücke aus der Praxis wurden dann im Rahmen einer Konferenz unter dem Motto „Industrie 4.0“ im Haus der Bayerischen Wirtschaft theoretisch fundiert.

Italien - wichtiger Handelspartner für Bayern

Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt betonte in seiner Begrüßung die große Bedeutung, die Italiens Wirtschaft als Handelspartner für Bayern hat. Bayern exportierte im Jahr 2016 Waren im Wert von knapp 12 Milliarden Euro nach Italien. Das waren über sechs Prozent aller bayerischen Ausfuhren. Italien rangiert damit auf Rang 6 der wichtigsten bayerischen Exportmärkte. Nimmt man Exporte und Importe zusammen, ist Italien der viertgrößte Handelspartner Bayerns nach USA, Österreich und China.

Neue Wertschöpfung durch Digitalisierung

Im Zusammenhang mit dem Thema „Industrie 4.0“ wies Bertram Brossardt auf die aktuelle Studie des Zukunftsrats der Bayerischen Wirtschaft hin mit dem Titel „Neue Wertschöpfung durch Digitalisierung“. Sie analysiert übergreifend die Bedeutung der Digitalisierung für den wirtschaftlichen Erfolg – von der Landwirtschaft über die Industrie bis hin zu den Dienstleistungen. Danach machte im vergangenen Jahr die digitale Wertschöpfung in Deutschland bereits mit 332 Milliarden Euro zwölf Prozent der gesamten Bruttowertschöpfung aus.

Bei einem gemeinsamen Abendessen fand der Austausch zwischen der vbw und Confindustria einen stimmungsvollen Abschluss.

Rückblick

Rückblick - Confindustria zu Gast bei der vbw
am 06.07.2017 in

Bilder (10)

Herzliches Willkommen
Bertram Brossardt begrüßt die Delegation des italienischen Industrieverbands Confindustria im Haus der Bayerischen Wirtschaft
Marcella Panucci, General Director of Confindustria
Bertram Brossardt betonte in seiner Rede die Bedeutung Italiens als Handelspartner für Bayern
Renato Cianfarani, Generalkonsul der Italienischen Republik in München
Angeregter Austausch zum Thema "Industrie 4.0"

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dagmar von Bohnstein

vbw Gremienbetreuung, Bundes- und Europaangelegenheiten

+49 (0)89-551 78-137
Dagmar von Bohnstein

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben