Letzte Aktualisierung: 19. Dezember 2017

Politischer Dialog Brüssel

Breakfast Meeting – Revision der Nachweisrichtlinie

Die EU-Kommission hat eine Revision der Nachweisrichtlinie (91/533/EWG) eingeleitet. Dadurch ist mit erheblichen Nachteilen für Unternehmen, aber auch für Selbständige, zu rechnen. Es drohen unter anderem ein einheitlicher EU-Arbeitnehmerbegriff mit Erfassung Solo-Selbständiger, bürokratische Informationspflichten, mit dem deutschen Arbeitsrecht unvereinbare materielle Mindestrechte für alle Arbeitnehmer und die Aushöhlung der Kleinbetriebsausnahme im deutschen Kündigungsschutzrecht.

Die vbw lehnt das Vorhaben daher ab. Über die Risiken, die mit den Plänen verbunden sind, und die Position der vbw wollen wir mit bayerischen Unternehmern und Vertretern der europäischen Institutionen diskutieren.


Termin

Mittwoch, 23.05.18, 10:00 bis 11:30 Uhr

Ort

Bayerische Vertretung Brüssel
Rue Wiertz 77
1000 Brüssel

Code

VA96400

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Julius Jacoby

Arbeitsrecht, Wirtschaftsrecht, Internationales Recht

+49 (0)89-551 78-233
Julius Jacoby
Anfahrtsbeschreibung

Bayerische Vertretung Brüssel

Rue Wiertz 77
1000 Brüssel

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben