Letzte Aktualisierung: 01. März 2018

Politischer Dialog Brüssel

EU-Steuerpolitik – Auftrag und Grenzen

For English version please click here.

Trotz begrenzter Kompetenzen der EU spielt europäische Steuerpolitik eine immer stärkere Rolle. Weitere Harmonisierung der Mehrwertsteuer, Datenaustausch zwischen Staaten, Zurückdrängen von Steuervermeidung, Harmonisierung der Körperschaftsteuer und die Besteuerung der digitalen Wirtschaft sind nur einige Stichworte zu ihrer steuerpolitischen Agenda.

Besonders geprägt wird die EU-Steuerpolitik von der Frage, wo und mit welchen Maßnahmen gegen unerwünschte steuerliche Gestaltungen die Gewinne multinationaler Unternehmen zu besteuern sind. Über die schwierige Auseinandersetzung damit gerät das Ziel, steuerliche Standortattraktivität zu verbessern, aus dem Fokus.

Vor diesem Hintergrund diskutieren wir, wie europäische Steuerpolitik wieder stärker auf die Weiterentwicklung des EU-Binnenmarktes und seine internationale Wettbewerbsfähigkeit ausgerichtet werden kann.


Termin

Dienstag, 22.05.18, 18:30 bis 20:30 Uhr

Ort

Vertretung des Freistaates Bayern bei der Europäischen Union
Rue Wiertz 77
1000 Brüssel

Code

VA90100

Für den vereinfachten Anmeldevorgang loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten für das vbw Portal ein.
Als Nicht-Mitglied fahren Sie bitte ohne Logindaten fort.
Bitte beachten Sie, dass bei der Veranstaltung fotografiert / gefilmt und das Bildmaterial ggf. im Internet oder in einer unserer Publikationen veröffentlicht wird.

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Dr. Benedikt Rüchardt

Steuern, Finanzen, Landesentwicklung, Wirtschaft und Kommunen

+49 (0)89-551 78-249
Benedikt Rüchardt
Anfahrtsbeschreibung

Vertretung des Freistaates Bayern bei der Europäischen Union

Rue Wiertz 77
1000 Brüssel

  Zur Veranstaltungsübersicht

Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben