Letzte Aktualisierung: 06. März 2020

Information

Konsultation zur Überprüfung der Richtlinie zu CSR-Berichtspflichten

Am 20. Februar 2020 hat die EU-Kommission eine öffentliche Konsultation zur (möglichen) Überarbeitung der Richtlinie 2014/95/EU zu nichtfinanziellen Berichtspflichten und Diversität gestartet.

In dem Konsultationspapier (im Downloadbereich verfügbar) führt die EU-Kommission u.a. an, dass die aktuelle Richtlinie keine ausreichende Vergleichbarkeit der Unternehmensberichte zu nicht-finanziellen Informationen gewährleistet und dass Investoren, die in nachhaltige Unternehmen investieren wollen, zu wenige Informationen zur Verfügung stehen.

Drei Optionen zur Überarbeitung

Die EU- Kommission skizziert in ihrem Gesetzgebungsfahrplan drei mögliche Handlungsoptionen:

  • Keine Änderung der Richtlinie, nur Überarbeitung der (unverbindlichen) Leitlinien zu den Berichtspflichten bzw. Erarbeitung weiterer Leitlinien
  • Stärkerer Fokus auf Standardisierung – die EU könnte im Bereich der nicht-finanziellen Berichtspflichten einen neuen Standard vorantreiben
  • Überarbeitung (und Verschärfung) der Richtlinie im Hinblick auf die Berichtspflichten, den aktuell auf große börsennotierte Unternehmen beschränkten Anwendungsbereich, größere Standardisierung, Überprüfung der Angaben

Mit einem Gesetzgebungsvorschlag der EU-Kommission ist im vierten Quartal dieses Jahres zu rechnen.

Umfangreiches Konsultationspapier

Die Konsultation, die eine Beantwortung bis zum 14. Mai 2020 erfordert, enthält 45 Fragen, die zum Teil sehr komplex und tief in die Berichtspraxis der Unternehmen eintauchen und neben den Berichtspflichten im Sozialbereich auch Umweltaspekte thematisieren.

In Abstimmung mit den Spitzenverbänden wollen wir einen Antwortentwurf erarbeiten. Gerne können Sie uns hierfür Ihre Anmerkungen zu der Konsultation zukommen lassen. Den finalen Antwortentwurf werden wir an dieser Stelle zur Verfügung stellen.

Information
i
Information
Konsultationspapier

Drucken
Ansprechpartner
Ansprechpartner

Beate Neubauer

CSR / Nachhaltigkeit, Soziale Marktwirtschaft, Alterssicherung, Krankenversicherung, Pflegeversicherung, Gesundheitswirtschaft

+49 (0)89-551 78-214
Beate Neubauer
Content Sharing
Bitte loggen Sie sich ein, um den Einbettungs-Code für diese Seite zu erhalten.
nach oben